Technische Universität Berlin
Alle News

Pionier auf dem Gebiet der Proteinforschung

Die Europäische Organisation für Molekularbiologie (EMBO) hat Professor Dr. Juri Rappsilber, Leiter des Fachgebiets Bioanalytik an der TU Berlin zum neuen Mitglied gewählt. Die Wahl ist eine Würdigung seiner herausragenden Leistungen in den Lebenswissenschaften.

Juri Rappsilber hat seit 2011 eine  Einstein-Professor für Bioanalytik an der Technischen Universität Berlin. Er gilt als einer der Pioniere auf dem Gebiet der Proteinforschung. Proteine sind Schlüssel-Moleküle in allen lebenden Zellen und unter anderem verantwortlich für Struktur, Funktion und Regulation von Gewebe und Organen im menschlichen Körper. Ziel seiner Forschungen ist es, zu verstehen, wie sich Proteine in ihrer natürlichen Umgebung falten, wie und mit wem sie interagieren und sich in größeren Strukturen assoziieren. Hierfür hat er mit seinem Team spezielle Ansätze entwickelt. Dabei spielt besonders der Einsatz von Massenspektrometern eine wichtige Rolle.

EMBO ist eine europäische Organisation mit mehr als 1.800 Mitgliedern. Vereint sind hier führende Forscher*innen aus dem Bereich der Lebenswissenschaften. EMBO-Mitglieder sind aktiv in die Organisation eingebunden und in verschiedenen Komitees und Ausschüssen aktiv, sie begutachten Anträge auf EMBO-Förderung und engagieren sich als Mentor*innen  für Nachwuchswissenschaftler*innen.