Alle News

Online-Lehre verbessern

Mit der Teilnahme an einer kurzen Umfrage können Student*innen der TU Berlin einen sehr einfachen, aber wirkungsvollen Beitrag leisten, die Online-Lehre an der TU Berlin nachhaltig zu verbessern.

Es geht um die Entwicklung modularer, lernorientierter Templates für die ISIS-Plattform der TU Berlin mit dem Ziel, Kursvorlagen auf einer didaktisch fundierten Basis mit hoher Anwender*innenfreundlichkeit zu erstellen. Lehrende können damit in Zukunft ihren eigenen Arbeits- und Rechercheaufwand bei der Erstellung neuer Kurse oder der Überarbeitung bestehender Kurse reduzieren. Die Zeit, die für die eigenständige Erprobung solcher Konzepte bisher von jedem einzelnen Fachgebiet investiert werden muss, wird durch diese Maßnahme zentral gebündelt.

Student*innen wiederum finden sich in den neuen Kursen besser zurecht, da sie immer wieder auf vertraute Kursstrukturen, Tools und Prüfungsformate stoßen.

Um eine erste Bestandsaufnahme aller Kurse auf ISIS zu erstellen und vor allem um didaktisch besonders innovative und gut designte ISIS-Kurse als Best Practice zu identifizieren wird zwischen dem 25. Januar und 7. Februar 2023eine universitätsweite ISIS-Evaluation durchgeführt. Student*innen können hier die technische und didaktische Umsetzung ihrer Kurse bewerten.

Die Umfrage, die direkt in ISIS zu finden ist, ist selbstverständlich anonymisiert und umfasst lediglich drei kurze Fragen. Somit sollte die Teilnahme pro Kurs nicht mehr als 60 Sekunden in Anspruch nehmen.

Die Umfrage ist ein gemeinsames Projekt des Fachgebiets für Bioanalytik, der Zentraleinrichtung Wissenschaftliche Weiterbildung und Kooperation (ZEWK) und innoCampus im Rahmen der Qualitäts- und Innovationsinitiave in der Hochschullehre.

© TU Berlin, Janina Göbel