Technische Universität Berlin
Alle News

Neues Vorlesungsverzeichnis und Raumbuchungssystem im Onlineportal Moses

Sowohl für Lehrveranstalter*innen als auch Studierende wird das neue Tool im Wintersemester 2020/21 eine höhere Benutzerfreundlichkeit durch Schnittstellen zu den in Moses bereits enthaltenen Funktionalitäten und eine dynamischere Gestaltung bieten. Die bisher für das Vorlesungsverzeichnis genutzte Software Hochschulinformationssystem Lehre Studium Forschung (HIS LSF) wird im Zuge der Einführung eines integrierten Campusmanagementsystems (SAP) somit abgelöst. Um einen reibungslosen Übergang zu ermöglichen, wird ein Großteil der Daten aus dem LSF in das neue Verzeichnis in Moses übernommen.

Welche Vorteile bietet die Integration? In Moses werden bereits seit einigen Jahren Lehrveranstaltungs- und Klausurtermine automatisiert geplant. Durch eine direkte Verknüpfung zu den Modulbeschreibungen (MTS) können sich Studierende in Moses die Lehrveranstaltungstermine nach dem vorgeschlagenen Verlaufsplan in der Studien- und Prüfungsordnung anzeigen lassen. Die gewünschten Lehrveranstaltungstermine können in einen eigenen Stundenplan in Moses sowie mit Hilfe eines Exports in andere Kalender übertragen werden. Die Möglichkeit der Synchronisation des Kalenders wird es ebenfalls zeitnah geben.

Der geplante Go-Live für Lehrveranstalter*innen ist am 2. September 2020. Für Studierende wird das Vorlesungsverzeichnis in Moses am 21. September 2020 veröffentlicht.

Weiterführende Informationen

Schulungsmaterialien, Fristen und Anleitungen finden Sie auf der Innocampus-Website.