Technische Universität Berlin
Alle News

Neuer Korrektur-Service für Nachwuchswissenschaftler*innen an der TU Berlin

Ein neues Angebot für Nachwuchswissenschaflter*innen an der TU Berlin fördert wissenschaftliche Karrieren: Der Korrektur-Service bietet Promovierenden und wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen, die Möglichkeit, einmalig einen englischen Drittmittelantrag sprachlich korrigieren zu lassen. Dieser Service richtet sich an alle Promovierenden an der TU Berlin und wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen, deren Promotion bis zu 2 Jahre zurückliegt.

Ziel des Angebotes ist es, zum einen die sprachliche Qualität von Drittmittelanträgen auf muttersprachliches Niveau zu heben. So sollen die Erfolgschancen des Antrags erhöht werden. Zum anderen zielt der Service darauf ab, die sprachlichen Fähigkeiten noch weiter zu verbessern, indem Feedback zu der Qualität des Textes gegeben wird.

Die Einrichtung des Korrektur-Services ist eine Maßnahme des Aktionsplans Nachwuchsförderung 2019/20 zur Weiterentwicklung der Nachwuchsförderung an der TU Berlin und ein Ergebnis der Runden Tische mit Nachwuchswissenschaftler*innen, zu denen die Vizepräsidentin für Strategische Entwicklung, Nachwuchs und Lehrkräftebildung, Prof. Dr. Angela Ittel, seit dem Wintersemester 2018/19 regelmäßig einlädt.

Weitere Informationen zum Beispiel zu Fragen, welche Texte Korrektur gelesen werden, welche Kosten entstehen, wie lange die Korrektur dauert, was Korrektur gelesen wird und wie der Text einzureichen ist, finden Sie unter https://www.tu-berlin.de/index.php?id=213601

Um möglichen negativen Konsequenzen der Pandemie-Situation auf das wissenschaftliche Arbeiten der Nachwuchswissenschaftler*innen der TU Berlin entgegenzuwirken, wird das Angebot des Korrektur-Services bis Ende des Jahres 2020 durch Mittel der Berlin University Alliance unterstützt und auf Paper für Peer-Review-Journals ausgeweitet. Jede*r Nachwuchswissenschaftler*in kann ab sofort sowohl einen Drittmittelantrag als auch ein wissenschaftliches Paper zur Publikation in einem Peer-Review-Journal kostenfrei sprachlich korrigieren lassen.

Bei Fragen können Sie sich auch gern direkt an die Mitarbeiter*innen des Korrektur-Services wenden.

Kontakt

E-Mail: korrektur(at)internationales.tu-berlin.de
Telefon: +49 30 314-26765)