Technische Universität Berlin
Alle News

Neue Ausgabe der Hochschulzeitung "TU intern" erschienen

Der Oktober begann an der TU Berlin mit einer „Woche zum Semesterstart“. Vielfältige Bemühungen haben dazu geführt, dass endlich wieder Präsenzveranstaltungen angeboten werden können, um den Student*innen „Unileben“ auf dem Campus zu ermöglichen. Infos und Beratung, eine unermüdliche Campusreporterin, viele Videoeinblicke und sogar ein Impfbus sollten den Student*innen zeigen, wie sie trotz aller pandemiebedingten Einschränkungen ihren Studienstart gut bewältigen können.

Breiten Raum nimmt in der neuen Ausgabe wieder die Forschung ein. Diesmal konzentrieren wir uns auf die Bilanz des Horizon-2020-Programms und auf die Ergebnisse aus den TU-Ideenkonferenzen. Inzwischen wachsen Forschungsbauten für Mathematik, für Künstliche Intelligenz und für die medizinisch-technische Forschung in die Höhe: „TU intern“ berichtet über ein Richtfest, eine Grundsteinlegung und blickt auf die Baustellen, die nicht nur den Campus Charlottenburg, sondern den Wissensstandort Berlin bereichern und voranbringen sollen.

Wie Museen zu Orten gesellschaftlicher Debatten werden, Technik sich historisch entwickelt hat, wie Wind zu Wasserstoff wird, Züge und Schiffe batteriebetrieben und emissionsfrei fahren können, Ernährung sich verändert oder Wirtschaftswachstum reduziert werden kann, ohne dass die Menschen Not leiden, mit diesen und anderen Themen wünscht „TU intern“ eine anregende Lektüre.    

Jetzt als PDF lesen

"TU intern": Ausgabe Oktober/November 2021

Screenshot Titelblatt TU intern Okt/Nov 21 © MÖLLER PRO MEDIA GMBH

Auszug Titelblatt der aktuellen Ausgabe der "TU intern"