Technische Universität Berlin
Alle News

Nachhaltigkeit im Fokus

Wollten Sie schon immer mal ein Forschungsprojekt initiieren, bei dem das Thema Nachhaltigkeit nicht nur am Rande adressiert wird, sondern unmittelbar im Zentrum der Forschung steht? Dann ist der TU Berlin interne strategische Call „Pro Nachhaltigkeit“ genau das Richtige für Sie.

Hier wird ganz gezielt Forschung zur Verwirklichung der Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen gestärkt und ausgeweitet. Bewusst sind Thema und auch Fachdisziplin frei wählbar. Vorrangiges Ziel soll sein: Ein wissenschaftlich wie gesellschaftlicher Mehrwert, der idealerweise auch der interessierten Öffentlichkeit sichtbar gemacht werden kann.

Zwei verschiedene Handlungsfelder können adressiert werden: Zum einen Kooperationen mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen in Berlin und Brandenburg („Kooperationen Pro Nachhaltigkeit“) oder explorative Forschung mit dem Ziel patentfähiger Erfindungen („Erfindungen Pro Nachhaltigkeit“).

Antragsberechtigt sind Professor*innen und Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen der TU Berlin. Das maximale Fördervolumen eines Projektes, das bis zu zwei Jahre laufen kann, ist 300.000 Euro. Die Beantragung kleinerer Vorhaben wird begrüßt. Der Call endet am 12. Oktober 2020.

Weiterführende Informationen