Technische Universität Berlin
Alle News

Forschungskooperationen mit dem Globalen Süden

Im sogenannten Inaugural Call des Berlin Center for Global Engagement (BCGE) wurden 17 Verbundprojekte für eine Förderung ausgewählt. Sie nehmen vielfältige, wissenschaftlich aktuelle und gesellschaftlich relevante Themen in den Fokus, von CO2-Kompensation im globalen Kontext bis zum Umgang mit kolonialen Sammlungen an Universitäten. An neun dieser Projekte sind auch Wissenschaftler*innen der TU Berlin beteiligt.

Den ausgewählten Projekten stellt die Berlin University Alliance bis Ende Juni 2021 insgesamt 450.000 Euro zur Verfügung. Das BCGE ist als Plattform für Projekte in den Bereichen der Forschungskooperation mit Ländern des Globalen Südens, der Wissenschaftsdiplomatie und der akademischen Freiheit geschaffen worden. Die für eine Förderung ausgewählten Projekte verbinden das Fachwissen in den unterschiedlichen Disziplinen mit der einzigartigen Regional- und Länderexpertise am Standort Berlin. Sie kooperieren mit Universitäten und zivilgesellschaftlichen Partnerinstitutionen in Ländern wie Burkina Faso, Indonesien, Pakistan und Peru. Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation haben viele Vorhaben Online-Formate entwickelt, um trotz Reisebeschränkungen eine grenzübergreifende Zusammenarbeit zu ermöglichen.

Weiterführende Informationen

Erfahren Sie mehr über die geförderten Projekte in der Pressemitteilung der Berlin University Alliance vom 1. Oktober 2020.