Technische Universität Berlin
Alle News

Europäisches KI-Netzwerk offiziell gestartet

Das European Laboratory for Learning and Intelligent Systems (ELLIS) hat am 15. September 2020 den offiziellen Start seiner 30 Forschungseinheiten verkündet. Das ELLIS-Netzwerk, das sich auf über 14 europäische Länder erstreckt, umfasst mehrere Institutionen von weltweiter Bedeutung, darunter auch das Fachgebiet Maschinelles Lernen von Prof. Dr. Klaus-Robert Müller an der TU Berlin. Ziel der ELLIS-Einheiten ist es, Europas Souveränität und Führungsrolle auf dem Forschungsgebiet der modernen Künstlichen Intelligenz (KI) zu sichern.

„Ellis wird ein wichtiger Meilenstein sein, um die europäische Zusammenarbeit und die Synergien auf dem Gebiet des Maschinellen Lernens zu verstärken. Es wird der ELLIS-Einheit Berlin ein Vergnügen sein, mit dem ELLIS-Netzwerk zusammenzuarbeiten. Gemeinsam arbeiten wir an neuen Durchbrüchen in den Bereichen Deep Learning, Maschinelles Lernen für die Natur- und Geisteswissenschaften, erklärbare KI, Big Data und skalierbares Maschinelles Lernen“, so Klaus Robert Müller. „Die TU Berlin und die gesamte KI-Forschung in Berlin werden von dieser europäischen Vernetzung profitieren.“

Mit ihren kombinierten Stärken werden die Units dazu beitragen, dass Europa mit den KI-Hotspots der Welt konkurrieren kann, insbesondere den USA und China. Gemeinsam schaffen die Units neue Möglichkeiten für die Zusammenarbeit mit Forschenden in ganz Europa und bilden eine starke Grundlage für die Entwicklung einer KI, die mit den Werten einer offenen europäischen Gesellschaft im Einklang steht.

Die ELLIS-Einheiten wurden auf der Grundlage wissenschaftlicher Exzellenz von einem Ausschuss führender Wissenschaftler*innen aus verschiedenen Ländern ausgewählt. Insgesamt haben sie Mittel in Höhe von rund 300 Millionen Euro für einen Anfangszeitraum von fünf Jahren zugesagt. Zwanzig Prozent dieser Summe sind für Aktivitäten des ELLIS-Netzwerks bestimmt, wie zum Beispiel den Austausch von Studierenden und Lehrenden und die Organisation von gemeinsamen ELLIS-Forschungsprogrammen und Workshops.

Über ELLIS

ELLIS ist eine gesamteuropäische Initiative, die 2018 ins Leben gerufen wurde. Ihr zentrales Ziel ist es, die europäische Forschungsexzellenz im Bereich des Maschinellen Lernens und verwandter Gebiete zu fördern, indem Wissenschaftler*innen hervorragende Möglichkeiten geboten werden, ihre Forschung in Europa durchzuführen und die nächste Generation junger europäischer Forschender in diesem strategisch wichtigen Bereich auszubilden. Sie konzentriert sich insbesondere auf die Bewältigung grundlegender Herausforderungen der Forschung im Bereich der KI, die sich positiv auf Wirtschaft und Gesellschaft auswirken.

Weiterführende Informationen

ELLIS-Website