Technische Universität Berlin
Alle News

Brian Conway Preis für Prof. Dr. Peter Strasser

Als erster deutscher Wissenschaftler wird Prof. Dr. Peter Strasser von der International Society of Electrochemistry (ISE) mit dem Brian Conway Preis ausgezeichnet. Die ISE würdigt mit dieser Ehrung, die alle zwei Jahre vergeben wird, herausragende Forschungsleistungen im Bereich der Physikalischen Elektrochemie. Der Preis wird im Jahr 2021 auf der Jahrestagung der ISE vergeben, die Ende August 2021 in Süd-Korea stattfinden soll.

Prof. Dr. Peter Strasser, der seit 2007 das Fachgebiet Elektrochemie und Elektrochemische Energiewandlung an der TU Berlin leitet, beschäftigt sich mit der grundlegenden Erforschung der Elektrokatalyse, also der chemischen Umwandlung von Stoffen mit Hilfe des elektrischen Stroms an der Oberfläche eines Katalysators. Dabei stehen die Entdeckung, das Verständnis und die Entwicklung von neuartigen Katalysatoren und Katalyseprinzipen für elektrizitätsbasierte Energiespeicherung und -wandlung, wie die Wasserstofftechnik, im Vordergrund. Seine Arbeiten leisten einen wesentlichen Beitrag für eine effiziente und wirtschaftlich sinnvolle Wasserstofferzeugung in Wasserelektrolyseuren, als auch dessen Nutzung für die Rückverstromung in Wasserstoffbrennstoffzellen oder dessen Weiterverwendung in der Chemischen Industrie sowie zur Herstellung von synthetischem Benzin.

Neben der chemischen Synthese ist die chemische Analyse der Katalysatoren unter realen Betriebsbedingungen, sogenannte in-situ und operando Tests, wichtiger Bestandteil der Arbeiten von Professor Strassers Forschung. In den letzten Jahren erforschte seine Arbeitsgruppe eine neue Gruppe sogenannter Kern-Schale-Katalysatoren für Wasserstoffbrennstoffzellen, welche nur einen Bruchteil der sonst üblichen, sehr teuren Platinmenge benötigt. Diese Generation Katalysatoren wird nun auch in den ersten kommerziellen wasserstoffbetriebenen Fahrzeugen eingesetzt. Ein ähnliches Prinzip wird in seiner Arbeitsgruppe nun auch für die Iridiumbasierte Wasserstofferzeugung erprobt. Grundlegend neue Erkenntnisse schafften seine kürzlichen Arbeiten zur direkten elektrochemischen Umwandlung von Wasser und atmosphärischem CO2 zu wertvollen Kohlenwasserstoffen für die Chemische und Mineralölindustrie.

Weiterführende Informationen