Alle News

Berliner Pride Month – für gelebte Diversität

„Die TU Berlin steht für gelebte Diversität. In unserem zentralen Leitbild und auch unserem Leitbild für die Lehre bekennen wir uns zu Vielfalt. Dazu gehören offene diskriminierungsfreie Diskussionen und Debatten, die unser Zusammenwirken bereichern. Wir als TU sind stolz auf die Vielfältigkeit unserer Mitglieder. Die Weiterentwicklung unserer Universität wird entscheidend durch unsere Gemeinsamkeiten geprägt. Als Präsidium wünschen wir allen Angehörigen der TU Berlin einen schönen Berliner Pride Month“, sagt Christian Schröder, als Vizepräsident der TU Berlin auch zuständig für Gleichstellung, Diversität und Antidiskriminierung.

© Susanne Cholodnicki

Anlässlich des Berliner Pride Month hat die TU Berlin die Regenbogenflagge gehisst.