Technische Universität Berlin
Alle News

Ausschreibung: Experimentallabore für Wissenschaftskommunikation

Mit der Ausschreibung „Experimentallabore für Wissenschaftskommunikation“ fördert die Berlin University Alliance Projekte, die innovative und experimentelle Methoden und Formate der Wissenschaftskommunikation entwickeln und erproben wollen. Die Ausschreibung ist Teil der „Knowledge Exchange Strategie“ der Berlin University Alliance, die Wissenschaftskommunikation als multidirektionalen Austausch versteht, bei dem nicht nur Forschungsergebnisse in die Gesellschaft transportiert werden, sondern auch externe Perspektiven in die Forschung zurückfließen. 

Gesucht sind Kommunikationsprojekte, die sich themenspezifisch und institutionsübergreifend mit der Verbundforschung der Berlin University Alliance auseinandersetzen. Bewerben können sich Professor*innen, promovierte Wissenschaftler*innen sowie wissenschaftliche Mitarbeiter*innen der vier Verbundpartnerinnen Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, Technische Universität Berlin und Charité – Universitätsmedizin Berlin. Für den Bewerbungszeitraum sind Informations- und Vernetzungsaktivitäten in Planung.

Bewerbungsschluss ist der 30. Oktober 2020.

Weiterführende Informationen