Technische Universität Berlin
Alle News

Abschaltung der provisorischen „Notmail“-Server am 1. November 2021

aktualisiert am 16. September 2021 um 12 Uhr

Am 1. November 2021 werden die Notmail-Server der TU Berlin endgültig abgeschaltet. Ab diesem Zeitpunkt können E-Mails aus dem Zeitraum vom 1. Mai bis 16. August 2021 nicht mehr über die „Notmail“-Server abgerufen werden. Die Zentraleinrichtung Campusmanagement (ZECM) ruft TU-Angehörige auf, alle relevanten E-Mails aus dieser Zeit auf die nun wieder funktionierenden Exchange-Server zu migrieren.

Unter https://www.tu-berlin.de/?42873 stellt die ZECM Anleitungen zum Migrieren von E-Mails aus Notmail nach Exchange zur Verfügung sowie Anleitungen zum Einrichten gängiger E-Mail-Clients für alle relevanten Betriebssysteme.

E-Mails, die seit dem 16. August 2021 auf den Mailkonten TU-Angehöriger eingegangen sind, liegen bereits auf den Exchange-Servern und müssen nicht migriert werden, ebenso E-Mails, die vor dem 30. April 2021 eingegangen waren.

Bitte beachten Sie, dass Sie für den Zugriff auf die Exchange-Server ein aktuelles Passwort benötigen, dass Sie seit frühestens dem 23. Juni 2021 geändert haben müssen.

Bei Fragen rund um E-Mail-Migration und Passwortwechsel wenden Sie sich bitte an Ihre*n lokale*n IT-Administrator*in.

Der IT-Support der ZECM unterstützt im Servicedesk (Einsteinufer 17, Raum EN024) bei der Umstellung des Passworts oder beim Wechsel des TAN-Verfahrens. Der Servicedesk ist wochentags geöffnet in der Zeit von 9 bis 17 Uhr.

Weiterführende Informationen