Methoden der Produktentwicklung und Mechatronik

zeroCUTS: Analyse von Strategien zur vollständigen Dekarbonisierung des urbanen Verkehrs

Im DFG-Projekt zeroCUTS haben wir die Frage gestellt, wie ein vollständig dekarbonisiertes Verkehrssystem technisch realisiert werden kann und welche Kosten und Umweltauswirkungen dieses verursacht.

Ein wesentlicher Aspekt war es dabei, künftige, disruptive Technologien (etwa autonome Fahrzeuge) und typischerweise "vergessene" Verkehrssegmente (etwa den Entsorgungsverkehr) zu berücksichtigen. Eine agentenbasierte Verkehrssimulation erlaubte uns eine detaillierte, zeitlich-räumliche Auflösung des Verkehrsgeschehens und ermöglichte eine entsprechend detaillierte Analyse der Anforderungen an Fahrzeuge und Ladeinfrastruktur.

Die Untersuchungen haben wir zunächst für Metropolregionen am Beispiel Berlins durchgeführt. Im Folgeprojekt möchten wir die Betrachtungen auf den ländlichen Raum und den Fernverkehr ausweiten, da dort im Vergleich zu Metropolregionen deutlich andere Anforderungen an Fahrzeuge und Infrastruktur zu erwarten sind.

Projektdaten

Projektzeitraum: 01.09.2018 – 28.02.2022

Fördermittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V.

Projektnummer: 398051144

Veröffentlichungen

  • R. Miranda Jahn, A. M. Syré, A. Grahle, T. Schlenther, D. Göhlich: Methodology for Determining Charging Strategies for Urban Private Vehicles based on Traffic Simulation Results. The 9th International Workshop on Agent-based Mobility, Traffic and Transport Models (ABMTRANS), Warsaw, Poland, 2020 (DOI)
  • R. Ewert, A. Grahle, K. Martins-Turner, A. M. Syré, K. Nagel, D. Göhlich: Electrification of Urban Waste Collection: Introducing a Simulation-Based Methodology for Feasibility, Impact and Cost Analysis. The Transportation Research Board (TRB) 99th Annual Meeting, Washington DC, USA, 2020
  • K. Nagel, R. Ewert, J. Bischoff, M. Maciejewski, A. Grahle: Dekarbonisierung des urbanen Verkehrs. Spannungsfeld Fahrzeugantriebe - Gedenkschrift für Prof. Dr.-Ing. Roland Baar, 2020 (DOI)
  • K. Martins-Turner, A. Grahle, K. Nagel, D. Göhlich: Electrification of Urban Freight Transport – a Case Study of the Food Retailing Industry. The 9th International Workshop on Agent-based Mobility, Traffic and Transport Models (ABMTRANS), Warsaw, Poland, 2020 (DOI)
  • A. M. Syré, F. Heining, D. Göhlich: Method for a Multi-vehicle, Simulation-based Life Cycle Assessment and Application to Berlin's Motorized Individual Transport. Sustainability, 2020 (DOI)
  • A. Grahle, Y. W. Song, K. Brüske, B. Bender, D. Göhlich: Autonomous Shuttles for urban Mobility on Demand Applications - Ecosystem dependent Requirements Elicitation. DESIGN 2020 16th International Design Conference, Dubrovnik, Croatia, 2020 (DOI)
  • R. M. Jahn, A. Syré, A. Grahle, K. Martins-Turner, D. Göhlich: Methodology for Determining Charging Strategies for Freight Traffic Vehicles based on Traffic Simulation Results. Procedia Computer Science, 2021 (DOI)
  • D. Göhlich, K. Nagel, A.M. Syré, A. Grahle, K. Martins-Turner, R. Ewert, R. M. Jahn, D. Jefferies: Integrated Approach for the Assessment of Strategies for the Decarbonization of Urban Traffic. Sustainability, 2021 (DOI)
  • C. Wortmann, A. M. Syré, A. Grahle, D. Göhlich: Analysis of Electric Moped Scooter Sharing in Berlin: A Technical, Economic and Environmental Perspective. World Electric Vehicle Journal, 2021 (DOI)

Anne Magdalene Syré

a.syre@tu-berlin.de

Partner und Finanzierung