Angewandte und Molekulare Mikrobiologie
Angewandte und Molekulare Mikrobiologie

Unser Fachgebiet in den Medien

2021

2021 // ARTE Journal: Pilz, Baustoff der Zukunft

Mehrere Universitäten in Deutschland forschen an Bio-Baustoffen als Dämm- und Baumaterial der Zukunft. Das Ziel: Stahl, Beton und Ziegelsteine als Baumaterialien ablösen. Die großen Favoriten unter diesen neuen Baustoffen sind bestimmte Pilzarten. ARTE Info hat sie zusammen mit der Biotechnologin und Künstlern Vera Meyer unter die Lupe genommen. Das 2-minütige Video erschien am 26.8.21 in ARTE Journal und kann hier eingesehen werden.

2021 // Wissenschaftsjahr: Bioökonomie

Das SciArt-Kollektiv MY-CO-X um die Berliner Mikrobiologin Vera Meyer demonstriert, dass man mit Pilzen auch Häuser und Möbel bauen kann. Im Rahmen der Ausstellungsreihe „tinyBE“ präsentiert das Team derzeit im Frankfurter Metzlerpark eine bewohnbare Skulptur aus Holz, Stroh und Pilzen. Mehr dazu unter Wohnen in Pilzen.

2021 // Deutschlandfunk Kultur

Pilze sind äußerst nützlich, ein guter Werkstoff und einfach schön, findet Vera Meyer. Sie forscht an einem Werkstoff aus Pilzen, der Beton und Plastik ersetzen könnte. Vera Meyer ist fasziniert vom biologischen Potenzial der Pilze und nähert sich ihnen auch als Künstlerin. Gerade hat sie eine bewohnbare Pilzskulptur geschaffen. Im Gespräch mit Deutschlandfunk Kultur gibt sie Einblicke in ihre Pilzwelten.

2021 // Frankfurter Allgemeine Zeitung

„Die Skulpturen von „tinyBE“ laden ein, im Frankfurter Metzlerpark, in Wiesbaden und Darmstadt über das Leben neu nachzudenken – und könnten das Ausstellungsereignis der Saison werden. Alle Positionen der Ausstellung sind zeitgenössische Skulpturen im öffentlichen Raum. Daher geht es auch weniger um Architektur, sondern um die künstlerische Form.“ Mehr über den Beitrag von Christoph Schütte, der am 29.6.2021 in der FAZ erschien, gibt es hier.

2021 // RBB: Talking Science

Es gibt eine Welt, die unseren Augen verborgen bleibt. Winzige Bakterien und Pilze besiedeln nicht nur unseren Körper, sondern so ziemlich alles. Die Kleinstlebewesen sind überlebenswichtig und tödlich zugleich. Einblick in die unsichtbare Welt geben die Biotechnologin Prof. Vera Meyer von der TU Berlin und Prof. Jens Rolff, Evolutionsbiologe an der FU Berlin. Hier der Podcast vom 8.6.2021 zum Nachhören.

2021 // www.biooekonomie.de: Beitrag "Die Pilzprophetin"

Für die Reihe "Biopioniere" von www.biooekonomie.de stand Vera Meyer Rede und Antwort zu ihrer Arbeit als Biotechnologin und Künstlerin. Biooekonomie dazu: "Als Biotechnologin erforscht sie Pilzwachstum und -stoffwechsel, als Künstlerin packt sie die mystische Verwandlungskraft der Pilze in Skulpturen und Bilder. Vera Meyer treibt die Vision, dass Pilze unseren Alltag umfassend gestalten, indem sie Wirkstoffe, Baumaterialien, Möbel, sogar Kleidung für uns produzieren." Herausgekommen sind ein Podcast im Gespräch mit Oliver Päßler und ein Interview, das ihr nicht verpassen solltet:

2020

2020 // Tagesspiegel: Pilzen gehört die Zukunft

Am 29.11.2020 erschien im Tagesspiegel in der Rubrik "nachwachsende Rohstoffe" ein Bericht zu Pilzen als Kunstobjekte und Zukunftsträger. Mit dabei sind auch erste Infos zum kommenden Projekt MY-CO SPACE -  schaut doch mal rein!

2020 // SPIEGEL Wissenschaft: Was Pilze alles können

Der SPIEGEL Wissenschaft besuchte für seinen Videobeitrag "Was Pilze alles können" unter anderem auch unser Fachgebiet. Berichtet wird über zukunftsträchtige Produkte aus Pilzen, darunter Geldbörsen, Fleischersatz und auch Baumaterial. Hier könnt ihr es euch anschauen und euch informieren.

2020 // rbb Abendschau: Pilze ersetzen Erdöl

Der rbb war wieder einmal Gast in unserem Fachgebiet und schaute Vera Meyer und ihrem Team über die Schulter. Im Rahmen der ARD-Themenwoche #WIELEBEN entstand daraus ein kleiner Videobeitrag, welcher in der Abendschau am 16.11.2020 gesendet wurde.

2020 // NDR Kulturjournal: Pilze statt Plastik: Künstlerin und Forscherin Vera Meyer

Der NDR war zu Gast in unserem Fachgebiet und in Vera Meyers privatem Atelier, um sie für das Kulturjournal als Wissenschaftlerin und Künstlerin gleichermaßen zu portraitieren. Dabei herausgekommen ist ein knackiger kleiner Videobeitrag, der viele inspirierende Einblicke in ihr Schaffen gibt. Don't miss!

2020 // ZDF Beitrag: Planet e - Die geheime Macht der Pilze

Erneut durften wir das ZDF in unserem Fachgebiet begrüßen und dieses Mal einen Teil zur Sendereihe "Planet e" beisteuern. Für die Folge "Die geheime Macht der Pilze" wurden international mehrere Forschergruppen besucht, um die geschichtliche Bedeutung sowie das immense Nutzungs-, aber auch Gefährdungspotential von Pilzen aufzuzeigen. Hier könnt ihr reinschauen und euch über die vielseitigen Überlebenskünstler informieren.

2020 // rbb Beitrag: Die Wahrheit über...das Bauen der Zukunft

Der rbb war zu Gast in unserem Fachgebiet, um sich über die Möglichkeiten des Bauens mit pilzbasierten Werkstoffen zu informieren. Das Gespräch des Moderators Sven Oswald und Vera Meyer floss ein in die Sendereihe "Die Wahrheit über...". Schaut doch mal rein in die Folge "...das Bauen der Zukunft".

2020 // Süddeutsche Zeitung: Aus Pilz gebaut

Die Süddeutsche Zeitung hat in der Rubrik "Bauen & Wohnen" einen Artikel zum Thema Bauen mit Pilzmaterial veröffentlicht. Darum geht's: Häuser und Möbel lassen sich komplett aus Myzelium herstellen. Der nachwachsende Rohstoff kann Beton und Styropor ersetzen, ist umweltverträglich und günstig. Und am Ende kommt alles auf den Kompost. Hier könnt ihr reinlesen.

2020 // Interview für www.bioökonomie.de: „Aus Pilzen Häuser bauen“

Im Juni 2020 stand Vera Meyer Rede und Antwort zu den Fragen der Redaktion von www.bioökonomie.de. Es ging um Pilze, Kunst, Citizen Science und natürlich Bioökonomie – kurzum: absolut lesenswert. Hier könnt ihr reinlesen.

2020 // Interview für Radio France

Radio France war bei uns zu Besuch und fragte Vera Meyer, Bertram Schmidt und Kustrim Cerimi, wie wir mit Pilzen zu einer biobasierten Kreislaufwirtschaft beitragen können. Daraus entstanden zwei Beiträge, die im Juni 2020 gesendet wurden. Französisch-affine Interessierte können hier in Beitrag 1 und Beitrag 2 reinhören. Nous vous souhaitons beaucoup de plaisir!

2020 // Interview für den Bayerischen Rundfunk

Der Bayerische Rundfunk ist auf die gemeinsame Pressemitteilung der TU Berlin und der TU München zum Weißbuch des Think Tanks Eurofung (Sprecherin Vera Meyer) aufmerksam geworden. Philipp Benz von der TU München und Charlotte Steiniger aus unserem Fachgebiet erzählten Moderatorin Renate Ell am 17.6.2020 für das Magazin "IQ - Wissenschaft und Forschung", was man mit Pilzen zurzeit und in Zukunft so alles anstellen kann und könnte. Hier geht's zum Beitrag.

2020 // Interview für RadioEins: Unser Beitrag zur virtuellen langen Nacht der Wissenschaften

Unser ganzheitliches Forschungskonzept am Fachgebiet – Pilze als Freunde und Feinde zu verstehen und daraus biotechnologische Anwendungen voranzutreiben – wurde auf der virtuellen LNDW am 6. Juni auf RadioEins präsentiert. Unsere Postdocs Charlotte Steiniger und Bertram Schmidt haben sich den Fragen der Moderatorin Julia Vismann gestellt. Hier könnt Ihr reinhören.

2020 // Wissenschaftsjahr Motto Bioökonomie: Köpfe des Wandels

Das BMBF hat für das Wissenschaftsjahr 2020 zur Bioökonomie die Serie "Köpfe des Wandels" ins Leben gerufen. Sie sagen: "Expertinnen und Experten geben hier Antworten auf spannende Fragen, die sich im Zusammenhang mit einem Wandel hin zu einer biobasierten und ressourcenschonenden Wirtschafts- und Lebensweise stellen." Mit dabei sind auch Vera Meyer und Philipp Benz von der TU München, welche über Pilzbiotechnologie für eine zirkuläre Bioökonomie berichten.

2020 // Gemeinsame Pressemitteilung der TU Berlin und der TU München: Wenn aus Pilzen Zukunft wird

Aus der Pressemitteilung: "Wie können wir in der nicht mehr so fernen Zukunft zehn Milliarden Menschen ernähren und dabei Umweltschäden aller Art vermeiden? Wie stellen wir den steigenden Bedarf an Textilien oder Leder für eine wachsende Bevölkerung sicher, senken dabei jedoch erheblich den Wasserverbrauch und verzichten sogar auf Tierleid? Wie kommen wir weg vom Erdöl und stellen trotzdem Produkte der chemischen Industrie her? Wie bauen wir Häuser ohne klimaschädlichen Beton und klimaneutral? Diese sind nur einige der Zukunftsfragen, die die Menschheit heute bewegen. Potenzielle Antworten auf all diese Fragen und die neuesten Entwicklungen der Pilzbiotechnologie sind nachlesbar in dem Weißbuch „Growing a circular economy with fungal biotechnology“."

2020 // BIOspektrum: Pilzbiotechnologie als Innovationsmotor

Hier könnt ihr reinlesen.

2020 // DECHEMA Newsletter: Pilze als Säule der Bioökonomie

Wie hat es die DECHEMA in ihrem Newsletter so schön ausgedrückt? "Fahrradhelme, Dämmmaterialien oder Kunstleder aus Pilzmycel – in der jüngsten Vergangenheit haben Produkte aus filamentösen Pilzen Schlagzeilen gemacht. Aber auch als Zellfabriken oder zur Gewinnung von Fleischersatz spielen Pilze eine Rolle. Ein Übersichtsartikel des Think Tanks EUROFUNG zeigt, wie filamentöse Pilze eine tragende Säule der Bioökonomie werden könnten."

2020 // Interview mit LizzyNet: Ein Haus aus Pilzen?

Anfang des Jahres führte Vera Meyer ein Interview mit dem Onlineportal LizzyNet über unsere Forschung und das Potential von Pilzen als Werkstoffe der Zukunft. LizzyNet ist ein gemeinnütziges Online-Umweltmagazin für Mädchen und junge Frauen zu den Themen Politik & Umwelt, Kult & Kulturen, Forschung & Bildung, Netz & Multimedia. Ziel ist, jungen weiblichen Nachwuchs nicht nur für die Themen Umwelt, Nachhaltigkeit und Politik zu begeistern, sondern auch für die MINT-Disziplinen. Wir finden das gut und machen mit!

2020 // Mind the Fungi! Beitrag im ZDF moma:future

Das ZDF war neulich zu Gast in unseren Fluren und hat sich unser Projekt Mind the Fungi! einmal genauer angesehen. Daraus ist ein wie wir finden sehr schöner knackiger Infofilm über Pilze als Werkstoffe der Zukunft entstanden, welcher im ZDF moma:future ausgestrahlt wurde. Unbedingt ansehen!

2020 // DPA Artikel: Öko-Baustoffe - Sind Möbel aus Pilzen die Zukunft?

Im Zuge des Wissenschaftsjahres 2020 unter dem Motto "Bioökonomie" hat die Deutsche Presseagentur (DPA) im Januar 2020 unser Fachgebiet besucht. Daraus sind u.a. Artikel für den Tagesspiegel sowie die WELT entstanden. Mehr Infos, wie Pilze die Welt retten könnten, findet ihr hier.

2020 // Presseartikel der TU Berlin: Artomics – auf den Pilz gekommen

Die TU Berlin hat einen Presseartikel zu Vera Meyers neuestem pilzbasierten Kunstprojekt veröffentlicht. Schaut doch mal rein.

2020 // Pressemeldung der DECHEMA "Neue Vorstandmitglieder und kostenfreie Mitgliedschaft für Studierende"

Vera Meyer wurde auf der Mitgliederversammlung 2019 der DECHEMA einstimmig zum Mitglied des Vorstands gewählt. Die zugehörige Pressemitteilung findet ihr hier.
 

2019

2019 // Presseartikel der TU Berlin: Die Pilz-Revolution

Die TU Berlin hat einen Presseartikel zu unserem Citizen Science Projekt "Mind the Fungi!)" veröffentlicht. Schaut doch mal rein in die Pressemitteilung oder in die TU Intern Ausgabe 12/2019.

2019 // BMC Research in Progress Blog: The greatest scientists are artists too

...u. a. über Vera Meyer! Lesen Sie hier mehr.

2019 // BMC On Biology Blog: Scientists of the future at the 30th Fungal Genetics Conference

...u. a. mit unserem ehemaligen Doktoranden Norman Paege! Lesen Sie hier mehr.

2019 // Nachrichten aus der Chemie (GDCh, 04/19): Titelblatt und Artikel über Aspergillus und Ästhetik

Die Zeitschrift Nachrichten aus der Chemie der Gesellschaft Deutscher Chemiker hat der Biotechnologie rund um Pilze ein Cover und einen Artikel gewidmet. Unbedingt anschauen und reinlesen!

2019 // DECHEMA: Den Blick auf das Unsichtbare lenken: Wie Wissenschaft und Kunst zusammenfließen

Lesen Sie mehr im Dechema-Blog sowie www.v-meer.de

Bis 2018

2016 // Berliner Zeitung (12/2016): Mit Schimmel die Welt retten

Die Berliner Zeitung hat in der Rubrik "Wissenschaft" einen Artikel zur umfassenden biotechnologischen Nutzung von Pilzen veröffentlicht. "Mit Schimmel die Welt retten" - hier könnt ihr reinlesen.

2014 // rbb (01/2014): Beitrag "Die Schimmelpilz-Forscherin"

2013 // Der Tagesspiegel: Brücken und Reime, Pilze und Steine

Der Artikel stellt "Vier Macher der „Langen Nacht“ im Porträt" vor. Dabei ist auch "VERA MEYER: SCHÖNES FINDEN".

2013 // Morphologische Formfindung in Hyphenpilzen – gleich oder ungleich?

vor 2013 // Planet Wissen: Medikamente aus Schimmelpilzen

Hier gibt es weitere Infos.

vor 2013 // biotechnologie.tv: 104. Folge Schimmelpilze als Biofabriken

vor 2013 // Tagesspiegel: Geschätzter Schimmel

Vera Meyer will Hyphenpilze als „Biofabriken“ nutzen, um bestimmte Enzyme oder Proteine zu gewinnen. Hier geht es zum Artikel.