ENUnfortunately the webpage is not available in the language you have selected.
Management im Gesundheitswesen

19. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung

30.09.-01.10.2020 | Digital

Der 19. Deutscher Kongress für Versorgungsforschung fand unter dem Titel: "Zugang, Qualität und Effizienz: Gesundheitsversorgung international vergleichen und verbessern" erstmalig digital unter dem dem Kongresspräsidenten Prof. Reinhard Busse statt. Gleichzeitig stand der Kongress  auch unter dem Zeichen der Corona Pandemie, welche  die Ausrichtung des Kongresses mitbestimmt hat.

Auf der internationalen Plenarsitzung am ersten Tag diskutierten Natasha Azzopardi-Muscat (WHO Regionalbüro Europa) und Francesca Colombo (OECD), was europäische Länder aus der Krise lernen können, insbesondere auch in Bezug auf die Bewertung von Gesundheitssystemen, und wie diese Organisationen die Mitgliedsländer unterstützt haben.

Auf der nationalen Plenarsitzung am zweiten Tag diskutierten VersorgungsforscherInnen, die derzeit an COVID-19-Projekten arbeiten, die Frage, wie sich Versorgungsforschung durch die COVID-19-Pandemie verändert hat, d.h. wie Forschungsfragen an  WissenschaftlerInnen herangetragen werden, wie wir an Daten kommen – und wie wir mit Politik und Öffentlichkeit kommunizieren.

BerlinHECOR war mit den folgenden Beiträgen vertreten:

  • Achstetter K, Köppen J, Blümel M, Busse R: Die Bewertung des deutschen Gesundheitssystems aus Sicht von Privatversicherten mit eingeschränkter Health Literacy
  • Achstetter K, Blümel M, Köppen J, Busse R: Health system performance assessment from the perspective of persons with private health insurance
  • Böcker M und Henschke C: Medizintechnische Großgeräte: Regionale Unterschiede im Zugang und in der Versorgungsdichte
  • Blümel M, Achstetter K, Köppen J, Busse R: Financial risk protection of individuals with private health insurance in Germany
  • Blümel M, Achstetter K, Köppen J, Busse R: Einflussfaktoren auf die Bewertung der finanziellen Assicherung bei der Inanpruchnahme von Gesundheitsleistungen aus Sicht privat Krankenversicherter
  • Klingenberger D und Henschke C: "Äpfel mit Birnen?" Methodische Ansätze zur Messung der Performance zahnmedizinischer Versorgungssysteme
  • Köppen J, Achstetter K, Blümel M, Busse R: Die Bewertung des deutschen Gesundheitssystems in Abhängigkeit vom Morbiditätsstatus - eine Analyse von verknüpften Befragungs- und Abrechnungsdaten von privat Krankenversicherten
  • Reinhold T, Dornquast C, Solak S, Durak M: Inanspruchnahme, Zufriedenheit und Barrieren der medizinischen Versorgung türkeistämmiger Erwachsener in Berlin
  • Siegel M, Nübler L, Cylus J: Finanzielle Härten, gerechte Finanzierung und die Rolle von Konsumentenentscheidungen

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.dkvf.de/de/19-dkvf-2020.html