Management im Gesundheitswesen

Viktoria Steinbeck

Viktoria Steinbeck arbeitet seit August 2020 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Management im Gesundheitswesen. Zuvor arbeitete sie für diverse Akteure im Gesundheitswesen, unter anderem für die Europäische Kommission, die Allianz und das Deutsche Netzwerk für Versorgungsforschung. Als gesundheitspolitische Beraterin in Brüssel, hat sie sich besonders mit der EU Gesundheitspolitik in den Bereichen Impfprävention und seltene Krankheiten beschäftigt.

Ihren Bachelor Sc. hat sie in European Public Health an der Maastricht University abgeschlossen und ihre beiden Master Sc. in Health Economics und Health Policy, Innovation and Management als Doppelmaster an der Universität zu Köln und der Universität Maastricht. Als Visiting Researcher hat sie zudem für die Columbia University in New York gearbeitet und sich dort vor allem mit der Anwendung von Behavioural Economics Ansätzen im Gesundheitssektor befasst.

Am Lehrstuhl arbeitet sie in folgenden Projekten:

  • PROMoting Quality: Nutzung von Patient Reported Outcome Measures (PROMs) zur Verbesserung der Ergebnisqualität bei Hüft- und Kniegelenkersatz, gefördert durch den Innovationsfonds
  • PROMchronic: Potential von PROMs und PREMs zur Verbesserung der Versorgung chronisch erkrankter Patienten, gefördert durch den Innovationsfonds
  • PROMs im internationalen Vergleich: Herausforderungen und Erfolgsfaktoren für die Umsetzung in Deutschland, gefördert von der Bertelsmann Stiftung
  • PROMs im deutschsprachigen Raum: Status Quo und Ausblick, gefördert von der Bertelsmann Stiftung

 

Forschungsschwerpunkte

  • Value-based Healthcare
  • Patient-reported Outcome Measures (PROMs)
  • Differences in Patient-reported outcomes (PROs) between genders
  • Behavioural health policy

Lebenslauf

Akademischer Werdegang

2020 – jetzt | Wissenschaftliche Mitarbeiterin – Technische Universität Berlin, Fachgebiet Management im Gesundheitswesen

2020 - jetzt | Promotion – Technische Universität Berlin, Fachgebiet Management im Gesundheitswesen

2018 | Visiting Research Scholar - Columbia University New York, Department of Health Policy and Management

2016- 2018 | Double Master of Science in Health Economics and Healthcare Policy, Innovation and Management – Universität zu Köln und Maastricht University

2014 | Voluntary Researcher - University of Copenhagen, Department of Political Science

2014 | Auslandssemster – Nutrition and Health - Metropolitan University College Copenhagen

2000- 2007 | Bachelor of Science in European Public Health – Maastricht University

 

Stipendien

Deutschland Stipendium

 

Zusätzliche Berufserfahrung

2018 – 2019 | Incisive Health (Gesundheitspolitik Beratung) - Beraterin - Brüssel

2017 | Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung (DNVF) – studentische Hilfskraft - Köln

2015 - 2016 | Allianz Insurance Germany and Benelux - Trainee – München und Brüssel

2015 | Europäische Kommission, DG SANTE – Gesundheitsprogramm Trainee - Luxemburg

Publikationen

Ernst S, Steinbeck V [co-first], Busse R & Pross C (2022) Toward System-Wide Implementation of Patient-Reported Outcome Measures: A Framework for Countries, States, and Regions. Value in Health 2022. https://doi.org/10.1016/j.jval.2022.04.1724

Ernst S & Steinbeck V (2022). Value-based Healthcare: Wie Werte Wert stiften können. Roche Diagnostics (Daignostilk im Dialog).

Steinbeck V, Ernst S & Pross C (2021). Patient-Reported Outcome Measures: Die richtigen Fragen stellen. Führen und Wirtschaften im Krankenhaus (f&w).

Steinbeck V, Ernst S & Pross C (2021). Patient-Reported Outcome Meausres (PROMs) – an international comparison: Challenges and success strategies for the implementation in Germany. Bertelsmann Stiftung. https://doi.org/10.11586/2021048

Steinbeck V, Ernst S & Pross C (2021). Patient-Reported Outcome Meausres (PROMs) – ein internationaler Vergleich: Herausforderungen und Erfolgsfaktoren für die Umsetzung von PROMs in Deutschland. Bertelsmann Stiftung. https://doi.org/10.11586/2021053

Ruggeri K, Folke T, Benzerga A, Verra S, Büttner C, Steinbeck V, et al. Nudging New York: Adaptive models and the limits of behavioral interventions to reduce no-shows and health inequalities. BMC Health Serv Res 2020;20:1–11. https://doi.org/10.1186/s12913-020-05097-6.

Lehre

Value-based Healthcare (VBHC) Intensiv Seminar. Interdisziplinäres Seminar für Promovierende, Masteranden und Professionals – Ko-Initatorin, Kurs-Koordinatorin und Vortragende - 2021/2022

Kern 1: Krankheitsverteilung und Handlungsansätze. Master of Science Public Health Modul an der Berlin School of Public Health (BSPH) – 2020/2021 & 2021/2022