Experimentalphysik, Laser & Molekülspektroskopie/Umweltphysik

PhD Position (3 years) - DEADLINE 29.02.2024

Stellenticket ID: 177698 / Angebot vom 10.01.2024 / Bewerbungsfristende 29.02.2024

Bei der Technischen Universität Berlin ist/sind folgende Stelle/n zu besetzen:


Wiss. Mitarbeiter*in (d/m/w) - 75 % Arbeitszeit - Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschule


Fakultät II - Institut für Optik und Atomare Physik / FG Laser & Molekülspektroskopie und Umweltphysik
Kennziffer: II-622/23 (besetzbar ab sofort / befristet für 36 Monate / Bewerbungsfristende 29.02.2024)


Aufgabenbeschreibung:

Forschung innerhalb eines DFG-Projekts auf dem Gebiet modernster spektroskopischer und massenspektrometrischer Methoden (Laserspektroskopie im optischen und IR-Bereich, Photoelektronenspektroskopie) zur Bestimmung der geometrischen und elektronischen Struktur sowie chemischen Reaktivität von Diamantoiden und deren Clustern in der Gasphase mit Relevanz für neue Materialien und Astrophysik; Weiterentwicklung von Meßapparaturen; Möglichkeit zur Promotion.


Erwartete Qualifikationen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder Äquivalent) der Physik, Chemie oder verwandter Fachrichtung, wobei der Qualifikationsnachweis zum Zeitpunkt der Einstellung vorliegen muss; ein sehr guter Abschluss ist erwünscht
  • Sehr gute Kenntnisse in einem oder mehreren der folgenden Bereiche: Molekülspektroskopie, Massenspektrometrie, Laser, Optik, Elektronik, Vakuumtechnik, Kryotechnik, Quantenchemie
  • Gute Deutsch- und/oder Englischkenntnisse erforderlich; Bereitschaft, die jeweils fehelenden Sprachkenntnisse zu erlernen
  • Ein hohes Maß an Zielstrebigkeit, Engagement und die Fähigkeit zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten
  • Experimentelles Geschick im Umgang mit komplexen Laboraufbauten
  • Teamfähigkeit und soziales Engagement


Ihre Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Urkunden, Zeugnisse, Publikationen, etc., zusammengefasst in einem PDF-Dokument, max. 10 MB) ausschließlich per E-Mail an Prof. Dr. Otto Dopfer (dopfer@physik.tu-berlin.de).


Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.
Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. DSGVO finden Sie auf der Webseite der Personalabteilung:  https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ .


Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.


Technische Universität Berlin - Die Präsidentin - Fakultät II, Institut für Optik und Atomare Physik, Prof. Dr. Dopfer, Sekr. EW 3-1, Hardenbergstraße 36, 10623 Berlin