Technische Universität Berlin

Mit Evaluation Lehre und Studium weiterentwickeln

Wie die Qualität von Studium und Lehre an der Technischen Universität Berlin gemessen wird

Ein entscheidender Faktor für den Erfolg einer Universität ist die Qualität von Studium und Lehre. Daher ist es wichtig, diese regelmäßig zu überprüfen, um auf kritische Entwicklungstendenzen frühzeitig reagieren zu können: Wie zufrieden sind Student*innen mit ihren Lehrveranstaltungen und den allgemeinen Studienbedingungen? Wie schätzen Absolvent*innen ihr Studium rückblickend ein? Und wie ergeht es den Lehrenden an der Universität? Werden wir als Technische Universität Berlin den Ansprüchen gerecht, die wir in unserem Leitbild für die Lehre formuliert haben?

Neben internen Befragungen wurden im Rahmen des Qualitätsmanagements der Technischen Universität Berlin spezielle Verfahren entwickelt, um Studiengänge zu evaluieren: die Lehrkonferenz und das Studiengangsreview, in die wiederum Ergebnisse der internen Befragungen einfließen. Auf übergeordneter Ebene, der Fakultät, wird außerdem alle zwei Jahre der Qualitätsdialog durchgeführt, um strategische Themen und das gesamte Studienangebot einer Fakultät in den Blick zu nehmen.

Interne Befragungen

Icon Daumen hoch, Daumen runter © Janine Rülicke

Lehrveranstaltungsevaluationen

Wie ist die studentische Lehrveranstaltungsevaluation an der Technischen Universität Berlin organisiert, welche Fragebögen sind im Einsatz und wie gelingt ein konstruktiver Umgang mit Ergebnissen, der alle Beteiligten ernstnimmt?

Icon Absolvent*in © Janine Rülicke

Absolvent*innen-Befragungen

Entsprechen die Studienangebote der Technischen Universität Berlin den aktuellen Anforderungen im Berufsleben und wie gelingt der Übergang in den Arbeitsmarkt für die Absolvent*innen verschiedener Fächer?

Icon Sonar © Janine Rülicke

TUB-Sonar

Beim TUB-Sonar ist die Meinung der Student*innen zu ihren allgemeinen Studienbedingungen an der Technischen Universität Berlin gefragt. Hier können sie anonym Rückmeldungen geben, die auch unangenehme Untiefen in Lehre und Studium ausloten lassen. Nur so kann gemeinsam eine Verbesserung erzielt werden.

Icon Lehrender befragt Student*innen © Janine Rülicke

Lehrendenbefragungen

Lange Zeit stand nur die Zielgruppe universitärer Lehre, nämlich die Student*innen, im Vordergrund von Umfragen und Evaluationen. Aber auch Lehrende müssen und sollen Gehör finden. Was sind die Bedingungen für gutes Lehren? Und welchen Herausforderungen begegnen Lehrende?

Evaluationssoftware und weitere Befragungen

Icon EvaSys © Janine Rülicke

Das Programm zur Evaluation: EvaSys

Zur Evaluation der Lehre nutzt die Technische Universität Berlin die Software EvaSys. Wer einen Account beantragen möchte, eine Schulung wünscht oder eine Frage hat, findet hier Hilfe.

Icon Befragung Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen © Janine Rülicke

Wissenschaftlicher Nachwuchs: WM-Studien

Alle fünf Jahre führt die Technische Universität Berlin eine Befragung unter allen wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen durch. Sind die Arbeitsbedingungen gut? Sind die Aufgaben in Lehre, Forschung und Qualifikation verhältnismäßig? Welche Probleme und Chancen werden gesehen?

Icon externe Befragung © Janine Rülicke

Externe Befragungen

Sie möchten den Wissenspool befragen, den die Technische Universität Berlin mit ihren Student*innen, Lehrenden und weiteren Mitarbeiter*innen darstellt? Dafür gelten besondere Regelungen. Hier finden Sie alle Informationen zu Ihren Ansprechpartner*innen und zum weiteren Vorgehen.