Kunstgeschichte der Moderne

Dr. des. Iñigo Salto Santamaría

Raum A 073
Sprechzeitennach Vereinbarung

Aktuelles

Dissertationsprojekt

Displaying the Middle Ages in the World War II Era: Temporary Exhibitions of Medieval Art Between 1930 and 1955.

(aus dem Englischen)

Zwischen 1930 und 1955 wurden in ganz Europa und in den Vereinigten Staaten zahlreiche Ausstellungen mittelalterlicher Kunst veranstaltet. Dieser Zeitraum von 25 Jahren war von radikalen politischen Veränderungen geprägt, darunter der Aufstieg des Faschismus in den 1930er Jahren, der Zweite Weltkrieg in der ersten Hälfte der 1940er Jahre sowie der darauf folgende Wiederaufbau des Kontinents in der zweiten Hälfte der 1940er und der ersten Hälfte der 1950er Jahre. Meine Dissertation "Displaying the Middle Ages in the World War II Era" untersucht, wie diese turbulenten Umstände die Art und Weise, wie mittelalterliche Kunst instrumentalisiert und in Wechselausstellungen gezeigt wurde, geprägt und schließlich verändert haben. Das Projekt skizziert ein transnationales Netzwerk von Objekten, Institutionen und Personen, die in den beschriebenen museologischen Ereignissen involviert waren, nicht nur in Bezug auf den ephemeren Raum, den temporäre Ausstellungen bieten, sondern auch unter Berücksichtigung der ständigen Präsentationen im Museum, die diesen transitorischen Translozierungen vorausgingen und folgten.

Betreuerin: Prof. Dr. Bénédicte Savoy

Zur Person

Forschungsschwerpunkte

  • Ausstellungsgeschichte, mit Schwerpunkt auf mittelalterliche Kunst
  • Transnationale Museumsgeschichte
  • Provenienzforschung im Bereich der mittelalterlichen Kunst
  • Ausstellungskataloge und deren digitalen Erfassung und Visualisierung
  • Transkulturalität und Händescheidung in byzantinischen Handschriften

Vita

Seit November 2020
Doktorand an der Technischen Universität Berlin und Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes (2020-2023). Arbeitstitel: Displaying the Middle Ages in the World War II Era: Temporary Exhibitions of Medieval Art Between 1930 and 1955. Betreuerin: Prof. Dr. Bénédicte Savoy 

2019-2020
Graduate Intern am Project for the Study of Collecting and Provenance des Getty Research
Institute

2017–2019
Studium der Kunstgeschichte und der Museologie an der Universität Heidelberg und der École du Louvre (Master of Arts, DFH-Studiengang)
Masterarbeit M1 (École du Louvre): L’exposition de la Tapisserie de Bayeux au musée du Louvre. Deux moments capitaux (1803-1944) pour la naissance muséographique d’un chef-d’œuvre médiéval. Committee: Françoise Mardrus, Florian Meunier, Antoine Verney.
Masterarbeit M2 (Universität Heidelberg): «La tapisserie française, du Moyen Âge à nos jours». Une exposition itinérante d’œuvres anciennes et contemporaines, entre glorification nationale et diplomatie culturelle (1946-1948). Advisor: PD Dr. Bernd Carqué. 

2014–2017
Studium der Europäischen Kunstgeschichte und der Byzantinischen Archäologie an der
Universität Heidelberg (Bachelor of Arts

Lehre

Wintersemester 2022-2023
MA- Seminar Ausstellungen "islamischer" Kunst des "Mittelalters" im Vergleich: von München (1910) bis Hildesheim (2022), in Kooperation mit dem Dommuseum Hildesheim 

Publikationen

2022
The Nuremberg Ivory at Dumbarton Oaks. Journal for Art Market Studies 6, 1 (2022).

“Et le combat prend fin”. The Exhibition of the Bayeux Tapestry at the Louvre in 1944, in: Julia
Drost, Hélène Ivanoff, Denise Vernerey-Laplace (Hrsg.): Arts et politiques: Le marché de l'art
entre France et Allemagne de l'Entre-deux-guerres à la Libération, Heidelberg 2022 (Passages
online 13), S. 96-119.

2020
Einträge “Dorothy Goldeen Gallery”, “Felix Landau Gallery”, “Heritage Gallery”, in: Bloomsbury Art Markets: Protagonists, Networks, Provenances.

The Getty Provenance Index® Gets An Update, in: Provenance Research Reaches Across Getty in the Digital Age, The Iris, Behind the Scenes at the Getty, 18 April 2020.

2016
Majestad Battló, in: Miradas. Elektronische Zeitschrift für Iberische und Ibero-amerikanische Kunstgeschichte 3, 2016, 86-90.

2015
Castillo San Felipe de Barajas / Festung San Felipe de Barajas, in: Miradas. Elektronische Zeitschrift für Iberische und Ibero-amerikanische Kunstgeschichte 2, 2015, 74-79.

Vorträge

17 April 2021
“The Lady and the Unicorn at sea: Loaning tapestry masterpieces in the post-war era (1946-1948)”. Sektion “A Moving Experience: Exhibition infrastructures and the portability of art”, Association of Art History 2021 Annual Conference.

19 Februar 2021
“The power of temporary exhibitions – Bayeux Tapestry at the Louvre (1803/1944)”, 26th Annual Medieval Postgraduate Colloquium, “Display and Displacement in
Medieval Art and Architecture”, The Courtauld Institute of Art, London.

Auszeichnungen und Mitgliedschaften

ICOM - International Council of Museums
ICMA - International Center of Medieval Art

Oktober 2019
Masterpreis für besondere wissenschaftliche Leistungen, Institut für Europäische
Kunstgeschichte, Universität Heidelberg

März 2019
Mobilitätsstipendium für forschungsorientierte Masterarbeit, Deutsches Historisches Institut
Paris