Kognitionspsychologie und Kognitive Ergonomie

Lehrveranstaltungen

Die Veranstaltungen des Fachgebietes starten ab dem 22. April 2024.

Die Einschreibeschlüssel zu den ISIS Kursen werden rechtzeitig zum Vorlesungsbeginn bekannt gegeben.

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2024

NameDozent*inTermin und OrtSpracheISIS-KursEinschreibeschlüssel
Psychologie für Ingenieur*innen IKretschmerMo
Online als ISIS-Veranstaltung
DELinkohne
Psychologie für Ingenieur*innen IIKretschmerDo
Online als ISIS-Veranstaltung
DELinkohne
Kognitive Ergonomie und SystemgestaltungWieseDi 14 - 17 Uhr
MA 041
DELinkohne
KognitionspsychologieKrügerMo 14 - 17 Uhr
Online
DELinkohne
Kognitionspsychologie (Übung)KrügerMo 14 - 17 Uhr
Online
DELinkohne
Social Artificial IntelligenceWahnDi 10 - 14 Uhr
FH 314
ENLinkohne
Mensch und Maschine: Wie Künstliche Intelligenz unser Leben verändertWahnMo 14 - 18 Uhr
H 0011 / H1058
DELinkohne
KolloquiumWieseMi 16-18 Uhr
MAR 3.036 / Zoom
DE/ENLinkohne

Psychologie für Ingenieur*innen I und II

je 2 SWS, jedes Semester angeboten

Eine benutzergerechte Gestaltung technischer Systeme verlangt die Berücksichtigung menschlicher Fähigkeiten und Grenzen in Wahrnehmung, Lernen, Denken und Handeln. In dieser Veranstaltung werden deshalb Studierende technischer Disziplinen (Masterstudiengang Human Factors, Ingenieurwissenschaften und Informatik) an die theoretischen und methodischen Grundlagen der Psychologie herangeführt. Hierbei werden ihnen Kenntnisse über Forschungsmethoden, experimentelle Befunde und Theorien der Allgemeinen Psychologie, der Persönlichkeit und der interindividuellen Unterschiede vermittelt.

Der Stoff wird in zwei Vorlesungen (PfI 1 & 2) vermittelt, die zusammen belegt werden müssen. Sie werden parallel im Wochenrhythmus gehalten. Das Modul wird innerhalb eines Semesters mit einer Klausur abgeschlossen

Modul Kognitionspsychologie

4 SWS, immer Sommersemester

Das Modul führt in die kognitionspsychologischen Grundlagen der Informationsverarbeitung ein. Der Schwerpunkt liegt auf auf höheren kognitiven Prozessen und deren neuronalen Grundlagen, sowie speziellen Themen der Kognition in der Mensch-Maschine-Interaktion.

Das Modul besteht aus einer Vorlesung und eine dazugehörige Übung, in denen der Stoff vertieft wird. Die Prüfungsleistung besteht aus einer Klausur am Ende des Semesters.

Für Masterstudierende ohne einen B.Sc. in Psychologie, Cognitive Science oder äquivalenten Studiengängen ist der erfolgreiche Abschluss des Moduls "Psychologie für Ingenieure und Ingenieurinnen" eine verpflichtende Voraussetzung. Dieses Modul kann parallel absolviert werden.

Modul Kognitive Ergonomie und Usability Testing

6 SWS, Sommer- und Wintersemester

Das Modul besteht aus den zwei Teilmodulen „Kognitive Ergonomie und Systemgestaltung“ und „Methoden des Usability Engineering und Testing“, die jeweils in Sommer- und im Wintersemester angeboten werden. Beide Teilmodule müssen in direkt aufeinanderfolgenden Semestern belegt werden (die Reihenfolge ist frei wählbar).

1. Teilmodul: Kognitive Ergonomie und Systemgestaltung

3 SWS, Sommersemester

In diesem Teilmodul werden die Grundlagen zur Gestaltung von benutzerfreundlichen und ergonomischen Mensch-Maschine Systemen behandelt. Außerdem werden verschiedene Methoden vermittelt, um diese kognitionspsychologischen Grundlagen in die Systemgestaltung zu integrieren. Die Leistungsnachweise werden in Form einer Portfolio-Prüfung erbracht, die aus einer Hausaufgabe in Gruppenarbeit und einem Testat besteht.

  • Dienstags von 14-17 Uhr
  • Raum
  • Dozierende: Prof. Dr. Eva Wiese

2. Teilmodul: Methoden des Usability Engineering und Testing

3 SWS, Wintersemester

In diesem Teilmodul werden grundlegende Konzepte des User-Centered Design, Usability, und User Experience vermittelt, sowie praktische Ansätze und Methoden der Usability Evaluation. Die Leistungsnachweise werden in Form einer Portfolio-Prüfung erbracht, die aus praktischen Arbeiten und der Teilnahme an Workshops besteht.

Kognitive Vertiefung

4 SWS, Sommer- und Wintersemster

Social Artificial Intelligence

Sommersemester

The goal of this course is that students learn how to design and conduct their own experiments in human-AI research. It serves as an ideal preparation for a Master’s thesis. 

Mensch und Maschine: Wie Künstliche Intelligenz unser Leben verändert

Sommersemester

Ziel dieses Kurses ist es einen Überblick zu geben zu den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten von KI in unserer Gesellschaft.

Kolloquium

Studierende stellen hier Ihre Masterarbeiten, die sie am Fachgebiet erstellen, vor. Außerdem werden nationale und internationale Wissenschaftler eingeladen Ihre aktuelle Forschung dem Fachgebiet und den Studierenden vorzustellen.

Das Kolloquium des Fachgebiets Kogvitionspsychologie und Kognitive Ergonomie findet mittwochs von 16:15 bis 17:45 Uhr im Raum MAR 3.036 statt.

Das Kolloquium findes normal in Präsenz statt. Einzelne Veranstaltungen können als Zoom Meeting stattfinden, diese werden dann aber deutlich gekennzeichnet.