Institut für Stadt- und Regionalplanung
© Labor K

Institut für Stadt- und Regionalplanung

Herzlich Willkommen auf der Website des Instituts für Stadt- und Regionalplanung (ISR) der Technischen Universität Berlin. Hier erhalten Sie grundlegende Informationen zum Studium am ISR. Außerdem informieren wir Sie hier über aktuelle und vergangene Aktivitäten des Instituts in Lehre und Forschung.

Derzeit ziehen wir die Website in den neuen TYPO3-Webbaukasten der TU Berlin um. Bis zum Abschluss dieses Umzugs wird noch auf die alte Website des ISR verlinkt.

Studium

Das ISR gehört zur Fakultät VI Planen Bauen Umwelt und ist in sieben Fachgebiete gegliedert, die bei Forschung und Lehre durch das LABOR K unterstützt werden. Das Institut bietet den Bachelor- und Masterstudiengang Stadt- und Regionalplanung sowie den Masterstudiengang Urban Design an. Zudem gibt es in beiden Masterstudiengängen die Möglichkeit, zwei Semester im Ausland zu studieren und zwei Abschlüsse zu erwerben.

Die Fachgebiete am ISR

Bau-, Planungs- und Umweltrecht

Voraussetzung für die Steuerung von Planungsprozessen und die Erarbeitung von vielen Planwerken sind umfangreiche Kenntnisse auf dem Gebiet des Bau- und Planungsrechts. Gelehrt werden die Grundlagen des öffentlichen Rechts, insbesondere des Bau-, Planungs- und Umweltrechts.

Städtebauliche Denkmalpflege und Urbanes Kulturerbe

Zu den Aufgaben der Denkmalpflege gehören die Erfassung und Bewertung von Denkmälern, das Einbringen der Denkmalwerte in Planungsprozesse sowie die Erarbeitung und Vermittlung beispielhafter Konzepte für denkmalgerechte Bestandserhaltung und -entwicklung auf städtebaulicher und regionaler Ebene.

Orts-, Regional- und Landesplanung

Das Fachgebiet beschäftigt sich mit den formellen und informellen Instrumenten der integrierten Raumplanung von der kommunalen bis zur europäischen Ebene sowie mit dem Verhältnis zur Fachplanung.

Städtebau und Siedlungswesen

Das Fachgebiet befasst sich an der Schnittstelle zwischen Architektur und Stadt- und Regionalplanung mit der physischen Gestalt der Stadt. Städtebauliches Entwerfen wird als „Gestaltungsakt“ und als ein Prozess des Aushandelns vielfältiger Anforderungen und Vorstellungen verschiedener Akteur*innen gelehrt.

Stadt- und Regionalökonomie

Das Fachgebiet lehrt eine anwendungsbezogene und räumlich ausgerichtete ökonomische Grundausbildung. Neben der Einführung in Mikro- und Makroökonomie werden Veranstaltungen über Regionalökonomie und Standortlehre, Wohnungswirtschaft, Gewerbeplanung und Wirtschaftsförderung angeboten.

LABOR K

Das LABOR K ist die zentrale Servicestelle für zeitgenössische Kartographie & (Geo-)Visualisierung, Knowledge-Mobilisation & Publikationen, Koordination & Lehre (Projektstudium und Methodenlehre) und Kommunikation & Öffentlichkeitsarbeit.

Forschung

Die Forschungsausrichtung des ISR ist in hohem Maße anwendungsorientiert und eignet sich daher in besonderer Weise für die Integration in die Lehre. Die Studierenden können direkt an der Forschung teilhaben, indem sie als studentische Hilfskräfte bei entsprechenden Projekten mitarbeiten oder im Rahmen der Erstellung ihrer Bachelor- oder Masterarbeit einen Beitrag dazu leisten. Die international ausgerichteten Forschungsprojekte des Instituts (EU, DAAD, BMBF) tragen zur Profilierung der Internationalität der Lehre wesentlich bei.

Kontakt

Technische Universität Berlin 
Institut für Stadt- und Regionalplanung 
Hardenbergstrasse 40A
Institutssekretariat (B1)
Milena Starosta & Simona Uhlemann
(B-Gebäude) 
10623 Berlin

Tel.: 030/ 314 28092 
Fax: 030/ 314 28151 
Mail: