Internationales

Wie finde ich meine Kurse?

Im Moses  online-Vorlesungsverzeichnis finden Sie alle an der TU Berlin angebotenen Kurse.

Neben dem Titel der Lehrveranstaltung und einer kurzen Beschreibung des Inhaltes, finden Sie hier auch die Lehrveranstaltungsnummer (z.B. 0150 L 10) sowie eine Abkürzung für den Lehrveranstaltungstyp (z.B. VL für Vorlesung).

In der Regel werden die Leistungspunkte (LP) in ECTS-Credits angegeben. Ein Leistungspunkt enspricht dabei einem ECTS-Credit.

Einige Institute veröffentlichen auch sogenannte kommentierte Vorlesungsverzeichnisse, in denen alle Lehrveranstaltungen ausführlicher beschrieben werden.

Außerdem können Sie nach Kursen suchen, indem Sie diese Suchmasken nutzen.

Wenn das Vorlesungsverzeichnis für das nächste Semester noch nicht verfügbar ist, orientieren Sie sich bitte an denen der vergangenen Semester. In der Regel sind die Unterschiede zwischen einem Sommersemester zum nächsten bzw. zwischen zwei aufeinanderfolgenden Wintersemestern relativ gering.

Dieser Leitfaden soll Ihnen bei der Benutzung des Moses Online-Vorlesungsverzeichnis behilflich sein.

Wo finde ich Beratung zu den Kursen?

Sie haben Probleme bei der Kurwahl oder Schwierigkeiten die Anforderungen des Studiengangs zu verstehen? Da helfen die Studienfachberatungen in den Fakultäten. Beratung von Studierenden für Studierende!

Wenn Sie also Hilfe bei der Auswahl Ihrer Fachkurse benötigen oder Hinweise zu den Inhalten der Kurse brauchen, wenden Sie sich bitte direkt an die Studienfachberatung der jeweiligen Studiengänge in den Instituten. Wir können eine akademische Beratung leider nicht anbieten. Wir haben Ihnen zur Hilfe aber eine Liste mit den Emailkontakten der Studienfachberatungen zusammengestellt.

Einige Austauschprogramme werden auch von Koordinatoren betreut, die Ihnen bei der Kurswahl helfen können. Falls Sie den Namen Ihres Koordinators nicht kennen können wir Ihnen bestimmt weiterhelfen.

Was ist die Unterrichtssprache?

Die meisten Lehrveranstaltungen, besonders auf Bachelor-Niveau, finden auf Deutsch statt. Um an der TU Berlin zu studieren, sollten Austauschstudierende daher entsprechende Deutschkenntnisse aufweisen können. Eine ERASMUS-Bewerbung beinhaltet sogar den Nachweis eines bestimmten Deutsch-Niveaus.

Wir empfehlen außerdem allen Austauschstudierenden die Teilnahme an einem der intensiven Deutschkurse, die stets vor Semesterbeginn von TU Berlins Zentraleinrichtung Moderne Sprachen (ZEMS) angeboten werden.

Die TU Berlin bietet aber auch eine steigende Zahl von Lehrveranstaltungen auf Englisch an. Zur ersten Orientierung soll die folgende Übersicht dienen, auf der die englischen Kurse nach Fakultät geordnet zu finden sind: Übersicht englischsprachiger Kurse

Darüber hinaus bietet TU Berlin auch einige englischprachige Masterprogramme an.

Welche Formen von Lehrveranstaltungen gibt es?

Die wichtigsten Lehrveranstaltungstypen an der TU Berlin sind:
Vorlesungen (VL)
Übungen (UE)
Seminare (SE oder HS)
Integrierte Veranstaltungen (zusammengesetzte Lehrveranstaltungen aus VL und UE)
Projekte und Praktika (PR)

Wie melde ich mich für Kurse an?

In der Regel muss man sich für Kurse an der TU Berlin nicht extra im Vorhinein anmelden. Man geht einfach zu der ersten Unterrichtseinheit und trägt sich (falls vorhanden) in eine entsprechende Liste ein. Ansonsten bekommt man nach erfolgreichem Kursbesuch einen Schein als Bestätigung über die Teilnahme.

Sollte es für bestimmte Kurse doch notwendig sein, sich im Vorfeld anzumelden, findet sich diese Information im Vorlesungsverzeichnis. Dort steht ebenfalls, wo und wann die Anmeldung erfolgen muss (meistens per Email an den Dozenten).

Achtung Architektur Studierende:
Die Vorstellung aller Projekte des Studienganges Architektur und deren Vergabe erfolgt gewöhnlich schon eine Woche vor Vorlesungsbeginn!

Wann finden die Prüfungen statt?

Einen festen Prüfungszeitraum gibt es nicht!
In der Regel finden die Prüfungen für das Wintersemester ab Mitte Februar bis Ende Maerz und die Prüfungen für das Sommersemester ab Mitte Juli bis (in Ausnahmefällen) Ende September statt.

Geben Sie den Dozierenden bitte bis zu 6 Wochen Zeit, Ihre Prüfungen zu bewerten.

Sollte eine Prüfung auf ein Datum fallen, an dem Sie schon wieder zurück an Ihrer Heimathochschule sein müssen, besprechen Sie bitte mit dem/der TUB Dozent*in, ob Sie eine alternative Leistung erbringen können, z.B. eine mündliche Prüfung, eine Hausarbeit, Präsentation, etc.

Kann ich auch Kurse an anderen Berliner Universitäten besuchen?

Als Studierende der TU Berlin haben Sie auch die Möglichkeit Kurse an den anderen Berliner Universitäten zu besuchen. Nachdem Sie an der TU Berlin eingeschrieben seid, müssen Sie sich dafür als Nebenhörer/innen bei der jeweiligen Universität registrieren:

Nebenhörer*in an der Humboldt-Universität

Nebenhörer*in an der Freien Universität

Nebenhörer*in Universität der Künste

Bitte beachten Sie die Einschränkungen, die die Nebenhörerschaft an den entsprechenden Universitäten mit sich bringt!

Wir können allerdings auf Ihrem TU Berlin Transcript nur bis zu drei Kurse auflisten, die Sie an anderen Berliner Universitäten besucht habt!