NidI

Ordnungen und Studienverlauf

Studienprüfungsordnungen

Studienprüfungsordnungen (kurz: StuPOs) enthalten Regulierungen rund ums Studium. Es gibt studiengangsspezifische Ordnungen, die Aufbau des Studiums und die zu erbringenden Leistungen für den Bachelorabschluss beschreiben. Daneben gibt es noch die Allgemeine Studien- und Prüfungsordnung, die für alle Studierende der TU Berlin gilt, und u.a. Einschreibung, Prüfungen und Beurlaubungen reguliert.

Derzeit sind drei verschiedene StuPO Versionen für den Studiengang Naturwissenschaften in der Informationsgesellschaft in Kraft.
Welche Version für dich gültig ist, hängt vom Zeitpunkt des Beginns deines Studiums ab und davon, ob du bereits zuvor in eine aktuellere Version übergetreten bist.
Den Übertritt erklärt man beim zuständigen Team des Referats für Prüfungen ("Prüfungsamt"). Man kann innerhalb der in den StuPOs festgelegten Übergangsregelungen in aktuellere Versionen wechseln, allerdings nicht "zurück" in eine frühere Version.

Die Ordnungen werden im Amtlichen Mitteilungsblatt der TU Berlin veröffentlicht und haben ab dem Tag ihrer Veröffentlichung Gültigkeit.

Erste Änderung der Studienprüfungsordnung 2018

Die Studienprüfungsordnung von 2018 wurde dahin gegend abgewandelt, dass

  • das Auslaufen der StuPOs von 2013 und 2017 auf den 30.9.2024 verschoben wurde, um etwaige Studiumsverzörgerung aufgrund der Corona-Pandemie auszugleichen. Ab dem 1.10.2024 werden alle in diesen StuPOs verbleibenden Studierende automatisch in die StuPO von 2018 überführt. Ein früherer Wechsel kann beantragt werden.
  • Studienanfänger*innen zum Winter- und Sommersemester starten können. Die praktische Umsetzung ist voraussichtlich ab Sommersemester 2024 möglich.

Studienverlaufspläne

Allgemeiner Studienverlaufsplan Wintersemester

¹ Übergangsweise wird stattdessen Fundamentals of Project Management belegt. Bitte Anmeldevorgehen beachten.
² Übergangsweise wird stattdessen Einführung in die Allgemeine und Anorganische Chemie belegt. Bitte Anmeldevorgehen beachten.
³ Übergangsweise wird stattdessen Organische Chemie für Hörer anderer Fakultäten belegt. Bitte Anmeldevorgehen beachten.

Studierende haben vor allem zwischen dem 5. und 8. Semester ein „Mobilitätsfenster“ (studienbezogener Auslandsaufenthalt). Die Studienfachberatung und das Referat Studierendenmobilität unterstützen dabei.
Der Studiengang kann abschnittsweise in Teilzeit absolviert werden. Bei der Erstellung eines individuellen Studienverlaufsplanes ist die Studienfachberatung behilflich.
 

Allgemeiner Studienverlaufsplan Sommersemester

¹ Übergangsweise wird stattdessen Fundamentals of Project Management belegt. Bitte Anmeldevorgehen beachten.
² Übergangsweise wird stattdessen Einführung in die Allgemeine und Anorganische Chemie belegt. Bitte Anmeldevorgehen beachten.
³ Übergangsweise wird stattdessen Organische Chemie für Hörer anderer Fakultäten belegt. Bitte Anmeldevorgehen beachten.

Studierende haben vor allem zwischen dem 5. und 8. Semester ein „Mobilitätsfenster“ (studienbezogener Auslandsaufenthalt). Die Studienfachberatung und das Referat Studierendenmobilität unterstützen dabei.
Der Studiengang kann abschnittsweise in Teilzeit absolviert werden. Bei der Erstellung eines individuellen Studienverlaufsplanes ist die Studienfachberatung behilflich.
 

Studienverlaufsplan mit Ausrichtung Master Physik

¹ Übergangsweise wird stattdessen Fundamentals of Project Management belegt.
² Übergangsweise wird stattdessen Einführung in die Allgemeine und Anorganische Chemie belegt.
³ Übergangsweise wird stattdessen Organische Chemie für Hörer anderer Fakultäten belegt.
⁴ Alternativ kann auch Experimentalphysik V oder Experimentalphysik VI belegt werden. (Sommer- bzw Wintersemesterturnus beachten).

Dies ist nur ein exemplarischer Studienverlaufsplan für die Zulassung zum Masterstudiengang Physik an der TU Berlin. Der Studienverlaufsplan wurde unter Berücksichtigung der Zugangsordnung für die StuPO 2018 des M.Sc. Physiks erstellt. Auch ein abweichender Studienverlauf kann zur Zulassung führen. Bei Fragen, ob deine Modulwahl ausreicht für die Masterzulassung, konsultiere die Studienfachberatung.

Studienverlaufsplan mit Ausrichtung Master Mathe

¹ Übergangsweise wird stattdessen Fundamentals of Project Management belegt.
² Übergangsweise wird stattdessen Einführung in die Allgemeine und Anorganische Chemie belegt.
³ Übergangsweise wird stattdessen Organische Chemie für Hörer anderer Fakultäten belegt.

Dies ist ein exemplarischer Studienverlaufsplan, wie eine Zulassung zum Masterstudiengang Mathematik an der TU Berlin im Anschluss an den B.Sc. NidI möglich ist. Bitte beachte, dass auch stark abweichende Studienverlaufspläne für die Zulassung ausreichend sein können. Wenn du dich Richtung Mathemaster ausrichten willst, melde dich gerne bei der Studienfachberatung.

SVP mit weiteren Ausrichtungen

Das NidI-Studium erlaubt, dich vielfältig auszurichten, z.B. Richtung Technischer Umweltschutz, Chemie usw. Weitere Studienverlaufspläne folgen. Wenn du jetzt schon Fragen dazu hast, was möglich ist, wende dich an die Studienfachberatung.