Ingenieurgeologie

Energieeffizienter Hochschulcampus Berlin-Charlottenburg (EnEff: HCBC)

Das Projekt

Basierend auf dem Energiewendeziel der Bundesregierung will sich der Campus Charlottenburg (TU Berlin und UdK Berlin) als energetisch vorbildliche Einrichtung etablieren. Zu diesem Zweck, soll das Gelände am Hochschul-Campus Berlin-Charlottenburg (HCBC), das aus Gebäuden unterschiedlicher Bausubstanz besteht, so umgebaut/saniert werden, dass die Wärmewendeziele 2050 in Teilen bereits 2023 nachgewiesen werden können.

Das Fachgebiet Ingenieurgeologie wird sich vor allem mit der Nutzung des städtischen Untergrundes für die Erdwärmespeicherung beschäftigen. Ziel ist es dabei, den bestehenden Fundamentkollektor unter der Universitätsbibliothek in das Gesamtkonzept der Wärmeversorgung des Gebäudes zu integrieren. Darüber hinaus sollen die geothermischen Speicher in das zukünftige Wärme- und Kältenetz der Universität integriert werden, um sie nachhaltig und effizient zu bewirtschaften. Es werden Strategien zur effektiven Einbindung in diese Netze erarbeitet.

In Zusammenarbeit mit der Firma UIT Umwelt- und Ingenieurtechnik GmbH Dresden arbeiten wir an LowRaWan-Grundwassertemperaturmesssystemen zur Überwachung der Temperaturentwicklung im Untergrund in Echtzeit.

Über die Fortschritte im Projekt können Sie sich unter https://blogs.tu-berlin.de/hri_hcbc/ informieren.

    Beteiligte

    Teilprojektbearbeiter am Fachgebiet Ingenieurgeologie sind Felix Schumann und Tomas Fernandez-Steeger.

    Weitere Projektbeteiligte:

    • Fachgebiet Gebäude-Energie-Systeme, Hermann-Rietschel-Institut, TU Berlin: Projektleitung
    • Fachgebiet Gebäudetechnik und Entwerfen, TU Berlin
    • Fachgebiet Maschinen- und Energieanlagentechnik, TU Berlin
    • Fachgebiet Versorgungsplanung und Versorgungstechnik, UdK Berlin
    • Vattenfall Wärme Berlin AG

    Förderung

    Das EnEff: HCBC Projekt wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi).

    Förderkennzeichen: 03ET1632A

    Projektlaufzeit: 2019 - 2023

    Ansprechpersonen

    M.Sc.

    Felix Schumann

    felix.schumann@tu-berlin.de