Verkehrswesenseminar

Christina Wolking, M.Eng.

Kontakt

Christina Wolking
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Gebäude: SG 4.1
Raum: SG-04 506
Telefon: 314 - 254 56

E-Mail

E-Mail Einführung in das Verkehrswesen

 

 

 

Wissenschaftlicher Werdegang

Seit 11/2017Technische Universität Berlin, Verkehrswesenseminar, als Wissenschaftliche Mitarbeiterin
09/2016 bis 09/2017Studentische Mitarbeiterin beim DLR, Institut für Verkehrsforschung in der Abteilung Mobilität und urbane Entwicklung
03/2016 bis 07/2016Auslandssemester an der Technischen Universität in Krakau
01/2015 bis 02/2016Studentische Mitarbeiterin in der Fachgruppe Neue Mobilität der Frankfurt University of Applied Sciences
10/2014 bis 09/2017Masterstudium Umweltmanagement und Stadtplanung in Ballungsräumen mit den Schwerpunkten Verkehr und Stadtplanung an der Hochschule RheinMain
09/2012 bis 02/2013Auslandssemester an der Universidad de Alicante
10/2010 bis 09/2014Bachelorstudium der Geographie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Lehrveranstaltungen

Projekt im Verkehrswesen B

Einführung in die Geschichte des Verkehrswesen

Einführung in das Verkehrswesen

 

Rückfragen zum Modul "Einführung in das Verkehrswesen" werden ausschließlich über die E-Mail-Adresse einfuehrungsfach(at)vwsem.tu-berlin.de beantwortet.

Thematische Schwerpunkte u.a. für Abschlussarbeiten

  • Öffentliche Mobilität
  • Mobilitätsdienstleistungen und neue Geschäftsmodelle
  • Mobility-as-a-service
  • Transformationen des Mobilitätsmarktes und neue Akteure
  • Qualitative Forschungsmethoden
  • Akteursanalyse

Bereits betreute Projekte

  • Mobilität im Wandel - Chancen und Herausforderungen urbaner Mobilität im Kontext der Corona-Pandemie
  • Interne Werksverkehre und Verkehrssicherheit - Entwicklung eines Verkehrskonzepts am Beispiel des Mercedes-Benz Werks Berlin (in Kooperation mit der Daimler AG)
  • Ridepooling als Teil des Öffentlichen Verkehrsangebots - Entwicklung von Tarifempfehlungen für ein On-Demand-Ridepooling-Angebot
  • Mobilitätsmanagement im Kontext der Digitalisierung - Entwicklung eines Mobilitätsmanagementsystems für ein Wohnquartier in Berlin-Spandau (in Kooperation mit der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz und dem DLR - Institut für Verkehrsforschung)
  • Entwicklung eines innovativen Mobilitätskonzepts für ein neues Wohnquartier in Potsdam (in Kooperation mit der Stadt Potsdam)

Veröffentlichungen und Vorträge

Veröffentlichungen:

  • WOLKING, C., 2021. Öffentliche Mobilität und neue Mobilitätsdienstleistungen - Rahmenbedingungen und Gestaltungsperspektiven. In: O. SCHWEDES, Hg. Öffentliche Mobilität. Voraussetzungen für eine menschengerechte Verkehrsplanung. Wiesbaden: Springer VS, S. 105-138. doi: https://doi.org/10.1007/978-3-658-32106-2_5
  • GOLETZ, M., S. HAUSTEIN, C. WOLKING und A. L'HOSTIS, 2020. Intermodality in European metropolises: The current state of the art, and the results of an expert survey covering Berlin, Copenhagen, Hamburg and Paris. Transport Policy (94)109-122. doi:10.1016/j.tranpol.2020.04.011
  • SCHÄFER, P., D. HOFMANN, C. WOLKING und B. RADGEN, 2016. Einsatz von Elektrofahrzeugen in hessischen Handwerksbetrieben, Dienststellen und Kommunen. Sozialwissenschaftliche Begleitforschung der vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst geförderten Projekte der Elektromobilität

Vorträge:

  • Mobility-as-a-service von der Theorie in die Praxis. Analyse von Potenzialen und Umsetzungshürden multimodaler Mobilitätsplattformen (Vortrag). 13. Jahrestagung des Pegasus-Netzwerks für Mobilitäts- und Verkehrsforschung, Bergische Universität Wuppertal, 21.-22- Oktober 2022
  • Mobilitätsgarantie –Was sollte und was kann sie leisten? (Workshop). Zusammen mit Jannik Horn-Effenberger. Mobility Class im Rahmen des Future Mobility Summit 2022, Berlin, 08. September 2022 
  • Mobility-as-a-service: Gestaltungsperspektive für eine öffentliche Mobilität? Analyse von Akteursstrukturen und Herausforderungen (Vortrag). 12. Jahrestagung des Pegasus-Netzwerks für Mobilitäts- und Verkehrsforschung, Online-Konferenz, 15.-16. Oktober 2021
  • Öffentliche Mobilität - Erweiterung des öffentlichen Verkehrs durch neue Mobilitätsdienstleistungen? Gestaltungsperspektiven und Bestandsaufnahme relevanter Akteure (Vortrag). 11. Jahrestagung des Pegasus-Netzwerks für Mobilitäts- und Verkehrsforschung, Online-Konferenz, 09.-10. Oktober 2020
  • Moderne Mobilitätsdienste - Nutzen statt Besitzen (Vortrag), Forschungscampus Mobility2Grid zum Thema "Mehr Kiez - weniger Auto: neue Mobilitätskonzepte für Stadtviertel in Berlin", EUREF-Campus Berlin, 27.09.2019
  • Neue Mobilitätskonzepte - eine akteurszentrierte Szenarioanalyse (Posterpräsentation). 16. Jahrestagung des Arbeitskreises Verkehr der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG), Universität Würzburg, 9.-10. Mai 2019

Engagement und Mitgliedschaften