Informations- und Kommunikationsmanagement
Informations- und Kommunikationsmanagement

Monographien und Herausgeberschaften

Gamification: Using Game Elements in Serious Contexts

This compendium introduces game theory and gamification to a number of different domains and describes their professional application in information systems. It explains how playful functions can be implemented in various contexts and highlights a range of concrete scenarios planned and developed for several large corporations. In its first part the book presents the fundamentals, concepts and theories of gamification. This is followed by separate application-oriented sections – each containing several cases – that focus on the use of gamification in customer management, innovation management, teaching and learning, mobile applications and as an element of virtual worlds. The book offers a valuable resource for readers looking for inspiration and guidance in finding a practical approach to gamification.

 

November 2016 erschienen:

Stefan Stieglitz
Christoph Lattemann
Susanne Robra-Bissantz
Rüdiger Zarnekow
Tobias Brockmann

Springer: Berlin 2016

Green IT: Erkenntnisse und Best Practices aus Fallstudien

Die zunehmende Verbreitung und steigende Abhängigkeit von Informationstechnologien und darauf aufsetzender Dienste führen zu bisher unberücksichtigten ökologischen und sozialen Herausforderungen. Das IT-Management sieht sich aufgrund dieser Entwicklung mit neuen Anforderungen seitens der Geschäftsbereiche, der Kunden und der Mitarbeiter konfrontiert. Wachsender Energieverbrauch beim Betrieb und der Nutzung von IT-Infrastrukturen bei kontinuierlich steigenden Rechenleistungen sowie die immer kürzer werdenden Lebenszyklen von IT-Produkten erfordern neue strategische Konzepte für das IT-Management. Vor diesem Hintergrund werden in diesem Buch Best Practices im Bereich Green IT vorgestellt. Anhand von Fallstudien, die gemeinsam mit Autoren aus der Praxis verfasst wurden, sollen die Bedeutung und der Umsetzungsstand einer Nachhaltigkeitsorientierung im IT-Management aufgezeigt werden. In diesem Zusammenhang dokumentieren die Fallstudien aktuelle Bemühungen der Organisationen im Rahmen einer Green IT. Ziel des Buches ist es, IT-Organisationen anwendungsorientierte Konzepte und Modelle für die praktische Umsetzung zur Verfügung zu stellen.

April 2013 erschienen:

Rüdiger Zarnekow
Lutz Kolbe

Springer: Berlin 2013

Produktionsmanagement von IT-Dienstleistungen

Die wachsenden Anforderungen der Kunden an die Qualität von IT-Dienstleistungen und die Wirtschaftlichkeit der Leistungserbringungsprozesse lassen dem Produktionsmanagement eine immer wichtigere Rolle zukommen. Das Buch gibt einen praxisorientierten und systematischen Überblick über die fünf zentralen Aufgabenbereiche des Produktionsmanagements eines IT-Dienstleisters: das Management des Leistungsprogramms, der Anwendungsentwicklung, des Produktionspotentials, der Produktionsprozesse und der Anwenderunterstützung. Eine Grundlage des Buches bildet die Übertragung erfolgreicher Managementkonzepte aus der industriellen Produktion auf das Informationsmanagement. Der Leser erhält einen praxisorientierten Überblick und Vorschläge für eine erfolgreiche Gestaltung des Produktionsmanagements.

Januar 2007 erschienen:

Rüdiger Zarnekow

Springer: Berlin 2007

Serviceorientiertes IT-Management

Unternehmen konzentrieren sich wieder verstärkt auf die Kosteneffektivität ihrer IT-Abteilungen. Dabei steht die Kundenzufriedenheit im Vordergrund. Die Transformation von einer technologieorientierten IT-Abteilung zu einem kundenorientierten IT-Dienstleister kann nur durch ein Service-orientiertes IT-Management gewährleistet werden. Diesem Thema nähert sich das Buch von zwei Seiten: Neben einer strukturierten Beschreibung von Best Practices basierend auf der IT Infrastructure Library (ITIL) werden Fallstudien aus der Praxis zum Thema Service-orientiertes IT-Management vorgestellt.

Juli 2005 erschienen:

Rüdiger Zarnekow
Axel Hochstein
Walter Brenner

Springer: Berlin 2005

Integriertes Informationsmanagement

Der Leser erhält einen praxisorientierten Überblick, insbesondere aber Lösungsvorschläge für das erfolgreiche Management seiner Informationstechnologie. Znächst werden sechs aktuelle Trends und Herausforderungen im Informationsmanagement beschrieben und anschließend ein umfassendes Modell für ein integriertes Informationsmanagement vorgestellt.  Anhand von sechs konkreten Beispielen wird gezeigt, wie sich Konzepte des integrierten Informationsmanagements in die Praxis umsetzen lassen. Die beschriebenen Beispiele stammen weitgehend aus konkreten Pilotprojekten, die in den Partnerunternehmen des Kompetenzzentrums umgesetzt wurden, das die Universität St. Gallen mit einer Reihe namhafter Großunternehmen betreibt.

März 2005 erschienen:

Rüdiger Zarnekow
Walter Brenner
Uwe Pilgram

Springer: Berlin 2005

Informationsmanagement

Wachsende Anforderungen an die Informationsverarbeitung in Verbindung mit einem steigenden Kostendruck und einer höheren Komplexität lassen das Informationsmanagement (IM) verstärkt in den Fokus von Unternehmen und Organisationen treten. Es ist als der Teil der Unternehmensführung für das Erkennen und Umsetzen der Potenziale der IT in Lösungen verantwortlich. Dieses Buch gibt einen Überblick über aktuelle Konzepte, Aufgaben und Praxisbeispiele im Bereich des IM. Autoren aus Wissenschaft und Praxis stellen den aktuellen Wissensstand und derzeitige Bestrebungen vor. Sie verdeutlichen die inhaltliche Weiterentwicklung des Gebietes und zeigen anhand aktueller Praxisbeispiele die Bedeutung für Unternehmen auf.

April 2004 erschienen:

Rüdiger Zarnekow
Walter Brenner
Helmut H. Grohmann

DPunkt Verlag: 2004

Strategisches IT-Management

Viele Unternehmen und Organisationen zählen zu ihren Erfolgspotenzialen die Informationsverarbeitung. Unabhängig davon, ob diese intern oder extern erfolgt, müssen IT-Managementaufgaben wahrgenommen werden. Dabei stehen die verantwortlichen Führungskräfte unter Druck, da das wirtschaftliche Umfeld nach wie vor angespannt bleibt.

Eine besondere Herausforderung bildet das IT Service Management. Dieses umfasst Prinzipien und Verfahren, welche der effizienten Abwicklung von Geschäftsprozessen und dem Bereitstellen von zuverlässigen und kundengerechten IT-Dienstleistungen dienen. Neben einer Qualitätsverbesserung wird gleichzeitig eine Budgetreduktion verlangt. Wie ist dieser Spagat zu leisten?

Gerade in Zeiten unsicherer Wirtschaftsfaktoren muss sich das IT-Management auf seine Kernaufgaben besinnen: Wie ist eine strategische Planung der Informatikinfrastruktur und des Anwendungsportfolios durchzuführen? Welche Leitungs- und Steuerungsgremien nehmen sich der IT-Governance an und kommunizieren nach innen und aussen? Welchen Stellenwert geniessen die vorgeschlagenen IT-Service-Modelle wie ITIL oder COBIT? Welche Kriterien müssen für Make-or-Buy-Entscheidungen bei der Informatikdienstleistung berücksichtigt werden? Wie soll das Qualitäts-, Risiko- und Sicherheitsmanagement effizient organisiert werden? Lohnt sich ein externes Auditing der Leistungserstellung im IT-Bereich? Auf diese aktuellen Fragen finden Sie im Schwerpunktheft Strategisches IT-Management kompetente Antworten. Darüber hinaus helfen Ihnen Best-Practice-Beispiele, Ihre eigenen IT-Managementfunktionen fundierter zu beurteilen und bei Bedarf zu verbessern.

August 2003 erschienen:

Walter Brenner
Andreas Meier
Rüdiger Zarnekow

DPunkt Verlag: 2003