Informations- und Kommunikationsmanagement
Informations- und Kommunikationsmanagement

Management Netzbasierter Telekommunikationsdienste

Bei der Erbringung netzwerkbasierter Dienstleistungen sind Telekommunikationsunternehmen mit vielfältigen betriebswirtschaftlichen Herausforderungen konfrontiert. Der Forschungsbereich Telekommunikationsmanagement widmet sich der Unterstützung unternehmerischer Entscheidungsprozesse mit der Durchführung und Bereitstellung wissenschaftlicher Analysen und Modellen. Der Fokus liegt dabei auf betriebswirtschaftlichen Aspekten des Einsatzes von Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) auf drei konzeptionellen Ebenen:
Auf der strategischen Ebene steht im Vordergrund, wie mit Hilfe von IKT Kundennutzen gestiftet und Wettbewerbsvorteile erlangt werden können. Beispielhafte Aspekte umfassen:

  • IKT Geschäftsmodellierung (Geschäftsmodelltypologien zur Erbringung von IKT Dienstleistungen; Entwicklungsstrategien für Geschäftsmodelle)
  • ICT-Business-Value (Wertbeitrag von IKT-Systemen zum Geschäftserfolg; wertorientierte Gestaltung von IKT-Leistungen)
  • IKT Dienstleistungsqualität (Beitrag von technologischen Qualitätsparametern zur Dienstgüte; Geschäftsmodelle zur differenzierten Erbringung von Qualitätsniveaus)
  • Strategien zur IKT Dienstleistungserbringung (Analyse von IKT Wertschöpfungsnetzwerken; Identifikation von In-/Outsourcingpotenzialen)

Auf der organisatorischen Ebene werden die Prozesse zur Erstellung von IKT Dienstleistungen entwickelt und ausgeführt. Ausgewählte adressierte Themenbereiche:

  • Gestaltung von IKT Dienstleistungserstellungsprozessen (Konvergenz in der IKT-Industrie; Analyse der dynamischen Veränderungen von Wertschöpfungsprozessen)
  • Serviceorientiertes Telekommunikationsmanagement (Prozessmodelle zur Umsetzung der Dienst-, Kunden- und Marktorientierung im Telekommunikationsmanagement)

Auf der Integrationsebene werden zur Prozessunterstützung IKT Funktionskomponenten bereitgestellt. Beispielhaft Forschungsthemen:

  • Einsatz von Service Delivery Plattformen (Identifikation und Marktpotentiale von Enabling Services, Plattformstrategien)
  • Prozessorientierte Bereitstellung von Funktionskomponenten (Software/Infrastructure as a Service)

Der Forschungsbereich Telekommunikationsmanagement des Lehrstuhls für Informations- und Kommunikationsmanagement hat große Erfahrung mit praxisorientierter Forschung in der IKT Industrie. Nachfolgend sind einige Publikationen und Forschungsprojekte aufgeführt.

Publikationen

2013

Limbach, F., Zarnekow, R., & Düser, M. (2013). "Cooperative private Next-Generation Access deployment – A relational view" in Proceedings of the 46th Hawaii International Conference on System Sciences (HICSS) . 1444 - 1453.
Limbach, F., Kübel, H., Zarnekow, R., & Düser, M. (2013). "Towards Cross-Industry Information Infrastructure Provisioning - A Resource-Based Perspective" in 17th International Conference on Intelligence in Next Generation Networks (IEEE ICIN 2013, Venice, Italy) .
Limbach, F., Kübel, H., & Zarnekow, R. (2013). "Kooperativer Breitbandausbau in Deutschland : Eine Expertenbefragung unter Unternehmensführern und Kooperationsverantwortlichen der deutschen Telekommunikationsbranche" , Research Papers in Information Systems Management , 14 ,

2012

Limbach, F., Wulf, J., Zarnekow, R., & Düser, M. (2012). "BUSINESS MODEL COMPETITION IN THE CONTENT DELIVERY MARKET – AN INFRASTRUCTURE ANALYSIS" in Proceedings of the 20th European Conference on Information Systems (ECIS 2012, Barcelona, Spain) .
Limbach, F., Wulf, J., Zarnekow, R., & Düser, M. (2012). "Wettbewerb und Kooperation im Content Delivery Markt" in Proceedings of Multikonferenz Wirtschaftsinformatik (MKWI 2012, Braunschweig) .

Seite 1 von 6