Informations- und Kommunikationsmanagement
Informations- und Kommunikationsmanagement

Forschungsschwerpunkte

Das Informations- und Kommunikationsmanagement wird als eine unternehmerische Führungsaufgabe verstanden, die sich mit der Erkennung und Umsetzung der Potentiale der Informations- und Kommunikationstechnologien in betriebliche Lösungen beschäftigt. Die Fragestellungen des IuK-Managements lassen sich dabei differenzieren in ihrem Bezug auf unterschiedliche Gestaltungsebenen von Managementprozessen.
Auf der Ebene des strategischen Managements geht es um den Beitrag der IuK-Funktion zur Erlangung nachhaltiger Wettbewerbsvorteile.
Auf der Ebene des Geschäftsprozess-Managements steht die optimale Unterstützung der operativen Prozesse einer Organisation durch die IuK-Technologie im Mittelpunkt. Zielsetzungen entsprechender Fragestellungen sind einerseits die Erhöhung der Effektivität der Prozesse, gemessen zum Beispiel an Qualitätskriterien, und andererseits die Ausschöpfung von Rationalisierungspotentialen zur Erhöhung der Prozess-Effizienz.
Auf der Ebene des Technologie- und Infrastruktur-Managements wird die kosten-effiziente Erbringung der IuK-Leistungen selbst behandelt. Damit sind sowohl Fragen der Investitionsplanung im Bereich der IuK-Technologie als auch Methoden des effizienten Betriebs entsprechender Anlagen und Systeme angesprochen.   
Orthogonal zur Ausrichtung an den Gestaltungsebenen des Managements einer Organisation analysiert das IuK-Management den Kontext, innerhalb dessen IuK-Technologie zu einem bestimmten Zweck eingesetzt werden soll. In diesem Zusammenhang beschäftigt sich der Lehrstuhl


Die Forschungsarbeiten des Lehrstuhls besitzen dabei einen hohen Anwendungsbezug, sind in ein internationales Netzwerk führender Universitäten eingebunden und auf Publikationen in renommierten wissenschaftlichen Zeitschriften ausgerichtet.

Cloud Computing

Cloud Computing ermöglicht es Unternehmen, IT-Leistungen zur Unterstützung ihrer Geschäftsprozesse nachfrageorientiert auf Mietbasis zu beziehen.

Green IT und Nachhaltiges Informationsmanagement

Die zunehmende Verbreitung und Nutzung von Informations- und Kommunikations-technologien (IKT) und darauf aufsetzender Dienstleistungen führt neben ökonomischen auch zu einer wachsenden Bedeutung ökologischer und sozialer Fragestellungen für Organisationen der IKT (IKT-Dienstleister, Hardware- und Softwarehersteller).

IT Service Management

Der Forschungsbereich IT Service Management beschäftigt sich mit der Entwicklung von Modellen, Methoden und Lösungsansätzen für die kundenorientierte Planung und Steuerung der Leistungen und Leistungserbringungsprozesse von IT-Service-Providern.

Management in der Gaming Industrie

Im Laufe der letzten Jahre hat sich ein Massenmarkt für Computerspiele etabliert, dessen Umfang heute größer ist als der des globalen Musikmarktes und dessen Wachstumsprognosen auch weiterhin auf eine zunehmende wirtschaftliche Bedeutung dieses Industriezweiges hindeuten.

Digitale Plattformen und Geschäftsmodelle

Der Forschungsbereich Digitale Plattformen und Geschäftsmodelle widmet sich den Potenzialen und Herausforderungen von Digitalen Plattformen und E-Business-Geschäftsmodellen. Hierbei stehen Potenzial- und Machbarkeitsstudien sowie die prototypische Anwendungsentwicklung im Rahmen eines anwendungsorientierten Forschungsansatzes im Vordergrund.

Social Media Analytics & Big Data

Die Themen zu Social Media Analytics und Big Data lassen sich in vier Gruppen fassen: technische Datenbereitstellung, technische Datenauswertung, fachliche Datenbereitstellung, fachliche Datenauswertung.