ENUnfortunately the webpage is not available in the language you have selected.
Industrielle Informationstechnik

Überall ist dir Rede davon, doch was sind eigentlich Digital Zwillinge? Damit befassen wir uns am Fachgebiet Industrielle Informationstechnik der TUB. Digitale Zwillinge sind ein digitales Abbild eines materiellen oder auch immateriellen Objekts. Sie beinhalten dabei nicht nur die Geometrischen Informationen in Form von 3D-Modellen, sondern auch Verhaltensmodelle, Simulationsdaten und Live-Sensordaten, welche die Kopplung zwischen Realprodukt und digitallen Zwilling ermöglichen. Dadurch ist eine kontinuierliche Überwachung eines Produkts oder Systems, sowie die aktive Funktionsverbesserung von vernetzten Produkten, Geräten und Maschinen möglich. Beispielsweise können durch Simulation und Live-Daten vorrausschauende Wartung (Predictive Maintenance) an dem realen Produkt durchgeführt werden. Wie genau das funktioniert, welche Hürden es hier zu überwinden gilt und welche Rolle die Nachhaltigkeit bei Digitalen Zwillingen spielt, genau damit beschäftigen wir uns in aktuellen Forschungs- und Industrieprojekten. Das erlernte Wissen übertragen wir dann in Methoden und Prozesse, welche direkt in Lehreprojekte und andere Angebote am Fachgebiet übertragen und angewandt werden.