Hochfrequenztechnik/Hochfrequenztechnik-Photonik

Abschied von Prof. Dr. Jürgen Bruns

Jürgen Bruns

Zeit an der Technischen Universität Berlin und Werdegang

Nach etwas mehr als 20 Jahren hat sich Prof. Dr. Jürgen Bruns am 31. März 2022 verabschiedet. Zuletzt arbeitete er als amtierender Professor des Fachgebietes Hochfrequenztechnik. Zugleich leitete er die Technologie im Fachgebiet. Er ging nun in den wohlverdienten Ruhestand.  Die Mitarbeiter*innen und sein Nachfolger wünschen ihm für den Ruhestand die Kraft, Gesundheit und Weisheit, um neue Projekte anzugehen. 

Der Werdegang von Prof.-Dr.-Ing. Jürgen Bruns verlief über die folgenden Schritte:

- mit Auszeichnung abgeschlossene Promotion am Institut für Werkstoffe der Elektrotechnik

- PostDoc-Stelle am Hahn-Meitner-Institut

- Tätigkeit als "staff scientist" in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Energy Photovoltaics Inc.
1.6.2000: Einstellung an der Technischen Universität Berlin als akademischer Oberrat (damals: Institut für Nachrichtentechnik und Theoretische Elektrotechnik - FG Hochfrequenztechnik)

2004: Mitgründung der Firma enprobe, die elektro-optische E-Feld-Sensoren herstellt (gemeinsam mit W. Mann und Prof. K. Petermann) http://www.enprobe.de/company.htm

Wir hoffen, dass wir ihn auf Weihnachtsfeiern und zu anderen Gelegenheiten bei uns willkommen heißen dürfen.