Handhabungs- und Montagetechnik
ENUnfortunately the webpage is not available in the language you have selected.
Handhabungs- und Montagetechnik

Projekt Montagetechnik und Fabrikbetrieb BSc

Termine

OrtOnline-Lehre
(siehe ISIS-Kurs)
Erste Termine18.10.2021 Projektvorstellungen
21.10.-25.10.2021 Umfrage zur Projektzuordnung
27.10.2021 Projektstart

Ansprechpartner

Sezer Solmaz

+49 30 314-25117
solmaz(at)tu-berlin.de

Dauer des Moduls

Das Modul kann in 1 Semester abgeschlossen werden.

Arbeitsaufwand

Präsenz: 60 h
Vor-/Nachbereitung: 120 h

Der Aufwand des Moduls summiert sich zu 180.0 Stunden. Damit umfasst das Modul 6 Leistungspunkte.

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Voraussetzung für die Teilnahme

erforderlichSehr gute Deutschkenntnisse sind für die Projektarbeit unbedingt erforderlich. Alternativ können englischsprachige Projekte gewählt werden, für die sehr gute Englischkenntnisse unbedingt erforderlich sind.
wünschenswertGrundlagen Montagetechnik, Grundlagen Fabrikbetrieb

Anmeldung

Eine Anmeldung erfolgt am ersten Vorlesungstermin. Bitte besuchen Sie die Homepage für weitere Informationen.
Dieses Modul ist nicht auf eine Anzahl Studierender begrenzt. Die Platzvergabe erfolgt gemäß den Bestimmungen §36, AllgStuPO.

Hinweis zum Wintersemester 2021/22:
Es ist geplant das Modul als Online-Veranstaltung anzubieten. Informationen zum Ablauf können dem ISIS Kurs entnommen werden.

Lehrmodul mit 6 Leistungspunkten nach ECTS. Das Modul richtet sich an Studierende im Bachelor des Wirtschaftsingenieurwesens, des Verkehrswesens, des Maschinenbaus, der Informationstechnik im Maschinenwesen und sonstigen technischen Studiengängen.

LehrveranstaltungLV-ArtLPSWSP/W/WPSemester
Projekt Montagetechnik und Fabrikbetrieb BSc/2LPPJ22Pjedes
Projekt Montagetechnik und Fabrikbetrieb BSc/4LPPJ44Pjedes
(VL: Vorlesung, UE: Übung, PJ: Projektübungen, LP: Leistungspunkte, SWS: Semesterwochenstunden, P: Pflicht, W: Wahl, WP: Wahlpflicht)

Link zum Modul auf Moses - Die Modulverwaltung der TU Berlin

Lehrinhalte

In dieser Projektübung werden die Grundlagen der Montagetechnik und des Fabrikbetriebes sowie deren Verankerung in der Lehre des Fachgebiets Montagetechnik und Fabrikbetrieb präsentiert. Inhaltlich wird den Studierenden vermittelt, wie ein Projekt eigenständig unter Anwendung eines systematischen Projektmanagements bearbeitet werden kann. Die Themenfelder umfassen Technik in der Wertschöpfung, Industrie 4.0, Circular Economy, nachhaltige Produktion, Arbeitsteilung und Organisation, Produktionsphilosophien, Funktionen und Prozesse der Fabrik, Materialfluss- und Layoutplanung, Produktionsplanung und -steuerung, Zuverlässigkeit, Wartung und Instandhaltung, Produktivität sowie der Flexibilität. Aspekte der montagegerechten Produktgestaltung, Abgrenzung technologischer Kernprozesse der Montagetechnik durch vielfältige Fügeverfahren und Verbindungstechnik, Funktionsbeschreibung für die Montage von Handhabung, Transport, Magazinieren, Prüf- und Messtechnik, Werkzeuge und Spannmittel werden ebenfalls vermittelt.

Projektorientiertes Lehren und Lernen wird in kleinen Projektgruppen von ca. 4-6 Studierenden durchgeführt, die während längerer Zeit - gemäß der Didaktik der Projektmethode - zielorientiert zusammenarbeiten. Sowohl die organisatorischen als auch die didaktischen Überlegungen und Folgen beim Einsatz der Projektmethode werden im Seminar thematisiert.

Die Projektgruppen werden durch Lehrende in der Rolle von Betreuern(innen) vom Fachgebiet begleitet.

Lernergebnisse

Die Studierenden können erlernte Methoden zur Projektorganisation und -plnanung einsetzen und das vermittelte Fachwissen fallbasiert in den folgenden Themenfeldern: Montagetechnik, Industrie 4.0, Fabrikbetrieb, Mikro-/Mobilität, Automatisierungstechnik, anwenden und sind befähigt, Aufgabenstellungen aus der industriellen und institutionellen Praxis nach Zielvorgabe und unter methodischer Anleitung selbstständig systematisch zu lösen.

Lehr- und Lernform

Bei den Lehrveranstaltungen des Moduls Projekt Montagetechnik und Fabrikbetrieb Bsc. handelt es sich um Pflichtprojekte. Der notwendige Leistungsumfang von 6 LP muss durch beide Veranstaltungen Projekt Montagetechnik und Fabrikbetrieb Bsc/2LP mit 2 LP und Projekt Fabrikbetrieb und Montagetechnik Fabrikbetrieb Bsc/4LP mit 4 LP erbracht werden. Beim Vermitteln von Wissen und Fähigkeiten werden forschende, situative und problemorientierte Lehr- bzw. Lernmethoden eingesetzt. Die Bearbeitung des Projektes erfolgt in Gruppen, die sich aus Studierenden mit sich ergänzenden Kompetenzen zusammensetzen.

Anerkennung

Das Modul wird auf folgenden Modullisten verwendet:

  • Computational Engineering Science (Informationstechnik im Maschinenwesen) (Bachelor of Science)
  • Maschinenbau (Bachelor of Science)

Literaturhinweise

Für dieses Modul wird es kein Skript geben und es wird keine Literatur empfohlen.