Fachgebiet Grundbau und Bodenmechanik

Verfahren des Spezialtiefbaus für geotechnische Großprojekte

6 ECTS

Integrierte Veranstaltung (Vorlesungen und Übungen) im Sommer- und Wintersemester.
Wahlpflichtmodul.

Kurzbeschreibung

Sommersemester: IV "Planung und Ausführung geotechnischer Großprojekte"
Wintersemester: IV "Baugrundverbesserung"

Es werden vertiefte theoretische und praxisbezogene Kenntnisse auf dem Gebiet der Bodenverbesserung und Bodenverfestigung und auf dem Gebiet der Planung und Ausführung geotechnischer Großprojekte vermittelt. Die Studierenden sind in der Lage, Bodenverbesserungs- und Bodenverfestigungsmaßnahmen für unterschiedliche Baugrundprofile und Anforderungen zu planen und zu bemessen. Sie sind in der Lage, komplizierte Grundbauwerke unter Beachtung schwieriger Randbedingungen mit Planern verschiedener Disziplinen zu entwerfen. Sie lernen die Wechselwirkung der Verfahren mit anderen Konstruktionen und der Umwelt zu berücksichtigen.

Inhalt

  • Verfahren und Einsatzgebiete zur Bodenverbesserung und Bodenverfestigung
  • Bodenverdichtung und Bodenaustausch
  • Injektionsverfahren und –mittel
  • Verfahrenstechnische, umwelttechnische, und infrastrukturelle Randbedingungen bei der Planung und Ausführung geotechnischer Großprojekte
  • Eignung spezieller Bauverfahren für Wände, Sohle und Verankerungen
  • Ausführungsmöglichkeiten und Anwendungen bei ausgeführten Großprojekten