Fachgebiet Grundbau und Bodenmechanik

Grundbau und Bodenmechanik II

6 ECTS

Integrierte Veranstaltung (Vorlesungen und Übungen) sowie Tutorien im Wintersemester.
Wahlpflichtmodul.

Kurzbeschreibung

Im Zuge von Infrastrukturmaßnahmen ist das Erstellen von innerstädtischen Baugruben mit Hilfe von Sonderkonstruktionen des Spezialtiefbaus unerlässlich. In diesem Modul sollen daher die relevanten Wand- und Sohlkonstruktionen vorgestellt und die entsprechenden Nachweise für diese Konstruktionen erlernt werden. Darüber hinaus werden Grundlagen der Wassererhaltung im Rahmen von Bauvorhaben und ihre Auswirkung auf die Umwelt behandelt. Im Anschluss sind die Studierenden in der Lage, innerstädtische Baugruben zu planen sowie ihre Standsicherheit zu ermitteln und zu beurteilen. Ein semesterbegleitendes Projekt soll diese Fähigkeiten für die Praxis trainieren.

Im begleitenden Tutorium werden Beispiele zur Integrierten Veranstaltung in kleinen Gruppen bearbeitet, Laborübungen durchgeführt sowie Hilfestellungen für das zu bearbeitende Projekt gegeben.

Inhalt

  • Konstruktive Gestaltung, statische Berechnung und Standsicherheitsnachweise von
    • Baugrubensohlen
    • Üblichen Wandkonstruktionen
    • Sonderkonstruktionen (Schlitzwänden und Unterfangungen)
  • Grundlagen und Bemessung von Wasserhaltungen und ihre Auswirkung auf die Umwelt