Technische Universität Berlin

Ihr Weg zur Professur

Berufungen als wesentlicher Beitrag zur Gesamtentwicklung der Technischen Universität Berlin

© Philipp Arnoldt

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy .

Berufungen an der Technischen Universität Berlin sind ein bedeutendes Gestaltungselement für die Forschung und die Lehre. Sie bestimmen die wissenschaftliche Profilbildung der Fächer, Institute, Fakultäten sowie der Universität als Ganzes und sichern hohe Standards im universitären Geschehen.

Die Ernennung von Professor*innen und die damit verbundenen Berufungsverfahren haben für die Gesamtentwicklung der Universität einen sehr hohen Stellenwert. Denn sie bilden einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung der Technischen Universität Berlin im Sinne ihres Leitbildes.

Der Anspruch an Berufungsverfahren an der Technischen Universität Berlin ist es, dass sie nicht nur rechtskonform, sondern zügig, professionell und selbstverständlich unter Wahrung hoher Qualitätsstandards durchgeführt werden. Die nachfolgenden Informationen bieten Bewerber*innen einen schnellen Überblick über die Abläufe eines solchen Verfahrens.

Von der Bewerbung bis zum Dienstantritt

Symboldbild: Hände einer Person schreiben auf einem Laptop © Glenn Carstens Peters / Unplash

Die Bewerbung auf eine Professur

Im Berufungsportal finden Bewerber*innen allgemeine Informationen zu den Einstellungsvoraussetzungen und über das Auswahlverfahren an der Technischen Universität Berlin. Außerdem werden konkrete Tipps zum Aufbau und den Inhalten des Lehrportfolios gegeben.

Symbolbild Person mit einem Fernglas © Mostafa Meraji / Unsplash

Die aktive Rekrutierung

Unter „aktiver Rekrutierung“ versteht die Technische Universität Berlin die systematische Recherche von potentiellen Kandidat*innen für eine Professur im Rahmen eines Berufungsverfahrens sowie deren proaktive, persönliche Ansprache und Aufforderung zur Bewerbung auf Grundlage ihrer Qualifikationen für die zu besetzende Stelle.

Symbolbild: mehrere Lautsprecher aus Metall © Tom Hill / Unsplash

Der Ruf und die Verhandlung

Ob Fragen zur Besoldung, Ausstattung oder Umzugskosten: Bei diesem wichtigen Schritt unterstützt und berät der Servicebereich für Berufungsangelegenheiten. Das Team nimmt nach der Ruferteilung automatisch mit den Kandidat*innen Kontakt auf. Eine persönliche Betreuung garantiert Antworten auf alle anstehenden Fragen.

Zwei Personen schauen sich den faltbaren Campusplan der TU Berlin an © Philipp Arnoldt

Der Dienstantritt

Damit der Start in den Arbeitsalltag an der Technischen Universität Berlin gelingt, veröffentlicht die Stabsstelle Berufungen und strategische Kooperationen regelmäßig den Wegweiser für Neuberufene mit den wichtigsten Information zur Orientierung und veranstaltet zudem einen Willkommensempfang.

Symboldbild: Frau streckt zwei Finger in die Kamera © Priscilla du Preez / Unsplash

Der Dual Career Service

Der*die Partner*in ist ebenfalls auf der Suche nach einer neuen Anstellung? Der Dual Career Service unterstützt in dieser Situation mit Beratung, Kontakten und Informationen, um in Berlin beruflich und als Familie gut und schnell anzukommen.