Technische Universität Berlin

Zertifikate & Auszeichnungen

Symbolbild: Mit Kind auf dem Campus unterwegs © Felix Noak; Logo: audit familiengerechte hochschule

Zertifikat "audit familiengerechte hochschule"

Die TU Berlin bleibt "familiengerecht" und hat sich für die Zukunft neue Ziele gesteckt, um Familie und Beruf für ihre Beschäftigten und für die Studierenden leichter vereinbar zu machen. Am 15. März 2018 erhielt die TU Berlin erneut das Zertifikat des "audit familiengerechte hochschule" für weitere drei Jahre. Für die Universität ist dies bereits die vierte Zertifikatsverlängerung. Das im April 2009 eingerichtete Familienbüro koordiniert die Projekte in diesem Bereich.

Symbolbild: Chancengleichheit bei der Berufswahl © Felix Noak; Logo: TOTAL E-QUALITY Deutschland e. V.

Total E-Quality-Prädikat

Die TU Berlin setzt sich seit vielen Jahren aktiv und erfolgreich für die Herstellung von Chancengleichheit ein und wurde für dieses Engagement zum vierten Mal mit dem TOTAL E-QUALITY Prädikat für die Jahre 2018 bis 2020 ausgezeichnet. Die TU Berlin führt das Total E-Quality Prädikat bereits seit 2008 und erhielt 2018 auch erstmals das neu eingeführte Diversity Prädikat. Vergeben wird das TOTAL E-QUALITY Prädikat durch den gleichnamigen Verein, der 1996 von Unternehmen, Ministerien und Organisationen mit dem Ziel gegründet wurde, die Chancengleichheit von Frauen und Männern im Beruf zu etablieren.

Symbolbild: Internationale Zusammenarbeit © Felix Noak; Logo: HRK

Audit Internationalisierung der Hochschulen

Das von der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) durchgeführte Audit "Internationalisierung der Hochschulen" bietet eine unabhängige und systematische Beratung. Hierbei wird Internationalisierung als Aufgabe verstanden, die in allen Bereichen der Hochschule eine Rolle spielt: in Studium und Lehre ebenso wie in der Forschung, im Bereich Verwaltung und Dienstleistung ebenso wie im Management. Die TU Berlin hat am zweiten Zyklus des Audits ab September 2010 erfolgreich teilgenommen. Um die Internationalisierung kontinuierlich weiterzuentwickeln, hat sie 2015-2018 ebenso erfolgreich den Re-Audit Internationalisierung durchgeführt.

Symbolbild: Studentische Segler © Wecamz; Logo: adh

Partnerhochschule des Spitzensports

Sportliche Höchstleistungen und ein erfolgreiches Studium dürfen sich nicht ausschließen. Darum hat die TU Berlin im November 2005 mit dem Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband (adh), dem Olympiastützpunkt Berlin und dem Studentenwerk Berlin eine Kooperationsvereinbarung als "Partnerhochschule des Spitzensports" abgeschlossen. Ziel ist es, Training und Wettkampf besser mit dem Studium zu koordinieren. Die TU Berlin bietet im Rahmen ihrer rechtlichen Möglichkeiten eine flexiblere Gestaltung des Studiums, Unterstützung bei Praktika, eine persönliche Betreuung und individuelle Studienberatung an.