Flugmechanik, -regelung und Aeroelastizität

Methoden der Regelungstechnik

Inhalte

Das Modul Methoden der Regelungstechnik vermittelt die Grundlagen der Regelungstechnik. Diese sind allgemeingültig und daher unabhängig von einem bestimmten Anwendungsgebiet.
Ausgehend von einer mathematischen Beschreibung dynamischer Systeme wird das lineare Zustandsraummodell eingeführt und im Zeit- und Frequenzbereich auf die wichtigsten Eigenschaften, die Stabilität und den Entwurf von Regelsystemen eingegangen. Neben klassischen Verfahren zur Behandlung von Eingrößensystemen werden auch Techniken für Mehrgrößensysteme eingeführt. Anhand von praktischen Beispielen werden diese Sachverhalte in den Übungen weiter vertieft. Als Werkzeug zur Analyse und Auslegung wird zudem auf die Software Matlab zurückgegriffen.

Organisation

SemesterSommersemester
SpracheDeutsch
Tag / UhrzeitMittwoch, 08:30 -11:45
RaumH 2013
ECTS6
DozentDr.-Ing. Alexander Köthe
Übungsleiter/inPhillip Nagel, M.Sc.
PrüfungsformPortfolio Prüfung bestehend aus schriftlichem Abschlusstest + Hausaufgaben
Zulassungskriteriumkeins

Einführungsvideo

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Raum F 335