Flugmechanik, -regelung und Aeroelastizität

Experimentelle Flugmechanik

Inhalt

Das Modul experimentelle Flugmechanikgeht über ein Semester und setzt sich zusammen aus drei Themenschwerpunkten. Der erste Teil behandelt die Flugeigenschaften und wie diese durch Flugtests bestimmt werden können. Weitere Themen sind u.a. Ausbildung von Testpiloten und Flugversuchsingenieuren, Piloten- und Verhaltensmodelle sowie Handling Qualities-Erprobung. Im zweiten Teil werden die Grundlagen zum manuellen Fliegen gelehrt und im Forschungssimulator SEPHIR geübt. Im dritten Teil werden die Grundlagen des automatischen Fliegens vermittelt und auf die Verwendung der Bedieneinheiten im Cockpit eines Linienfliegers eingegangen. Die Kenntnisse werden dann im LHT Full Flight Simulator praktisch umgesetzt.

Organisation

SemesterSommersemester
SpracheDeutsch
Tag / Uhrzeiti.d.R. Freitags bzw. nach Bekanntgabe (Blockveranstaltung)
RaumF 129
ECTS6
DozentenDr.-Ing. Ina Rüdinger, Capt. Claus Cordes (LH), Capt. Thomas Mildenberger
ÜbungsleiterinPhillip Nagel, M.Sc.
PrüfungsformPortfolio: zwei Berichte, Kurztest und eine mündliche Rücksprache

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Raum F 335