Abteilung III - Finanzen

Zolltarifnummer

Alle Waren sind im Zolltarif exakt nach Beschreibung unter Zuordnung einer Zolltarifnummer erfasst.

Die Zolltarifnummer ist immer gleich aufgebaut:

  • in der Ausfuhranmeldung: 8 – stellig
  • in der Einfuhranmeldung: 11 – stellig

Die Zolltarifnummer, auch als „Warentarifnummer“ bezeichnet, dient der eindeutigen Identifikation und Einreihung von Waren für Zollzwecke.

Sie ist der Barcode der Ware hinter dem sich neben der exakten Warenbeschreibung auch Informationen wie z.B. Zollkontingente, Antidumpingregelungen, Zollaussetzungen, Verbote und Beschränkungen und die Verschlüsselung von Einfuhrumsatzsteuersätzen verbergen kann.