Abteilung III - Finanzen

Vorsteuer

  • Vorsteuer ist die beim Empfang von Ware oder Dienstleistung in Rechnungen ausgewiesene Umsatzsteuer (Ausnahme: Kleinbetragsrechnung)
  • Vorsteuerabzugsberechtigt sind alle BgA, die selbst Umsatzsteuer in Rechnung stellen.
  • Erhält ein BgA (Leistungsempfänger) Rechnungen für Leistungen oder Waren, die Umsatzsteuer enthalten, muss er sie zunächst an den anderen Unternehmer (Leistungserbringer) entrichten. Anschließend kann dem BgA diese Umsatzsteuer als Vorsteuer vom Finanzamt zurückerstattet werden.