Abteilung III - Finanzen

Innergemeinschaftlicher Erwerb

Bei einem innergemeinschaftlichen Erwerb gelangt die Ware durch Versendung oder Beförderung aus dem Gebiet eines anderen EU-Mitgliedstaates an die TU Berlin.

  • Die TU erhält eine Nettorechnung
  • Die Rechnung muss zwingend die USt-Identifikationsnummer (VAT) der TU Berlin und die des Leistungserbringers enthalten.
  • Die Umsatzsteuer wird durch die Verwendung des korrekten Steuerkennzeichens vom System berechnet und an das deutsche Finanzamt abgeführt. Sie ist im Bereich der BgA als Vorsteuer abziehbar.