Abteilung IV - Gebäude- und Dienstemanagement

Aufgaben

  • ingenieurtechnische Planungen für Neubauten u. Bauunterhaltungsmaßnahmen
  • Telekommunikation - Festnetz und Mobilfunk
  • Facility-Management-Dienstleistungen am Standort TIB in Zusammenarbeit mit einem Generaldienstleister
  • Instandhaltung, Instandsetzungen an gebäudetechnischen Anlagen
  • Störmeldungen und Reparaturanforderungen: Anzeige via Störmeldebriefkasten

 

Kontakt

Christoph Moldrzyk

Teamleitung Fachtechnik

christoph.moldrzyk@tu-berlin.de

+49 30 314-78810

Einrichtung Abteilung IV – Gebäude- und Dienstemanagement
Sekretariat IV BFT
Gebäude Hauptgebäude
Raum H 1064
Adresse Straße des 17. Juni 135
10623 Berlin

Standort

  • Marker  Baumanagement (Referat B), Team Fachtechnik

Team

NameStellenzeichenRaumTelefonE-MailAufgabengebiet
Gornig, Christian---H 150678834christian.gornig[at]tu-berlin.deElektrotechnik (spezielle Einzelprojekte)
Hartwig, MarkusIV BFT25H 151176621markus.hartwig[at]tu-berlin.deInstandhaltung haustechnischer Anlagen
Dr. Heinrich, DirkE1H 106726992dirk.heinrich[at]tu-berlin.deMedientechnik
Liebing, JeanIV BFT21H 150829200liebing[at]tu-berlin.deTechnische Gebäudeausrüstung
Linke, GritIV BFT10H 151029200grit.linke[at]tu-berlin.deTechnische Gebäudeausrüstung
Moldrzyk, ChristophIV BFTH 106478810christoph.moldrzyk[at]tu-berlin.deTeamleitung
Riebow, DetlefV BFT24H 151229299detlef.riebow[at]tu-berlin.deInstandhaltung haustechnischer Anlagen
Weßel, Felix---H 150726950felix.wessel[at]tu-berlin.deElektrotechnik

Technische Informationen

Brandmelder - Abschaltung

Bei Arbeiten im Bereich von automatischen Brandmeldern sind diese abzuschalten. Dazu ist das Formblatt" Abschaltung von automatischen Brandmeldern"  auszufüllen. Die Straße des 17. Juni teilt das Gelände nach Nord und Süd auf.

Downloads:

Festnetztelefon - Allgemeines

Nur das Telefon und bei Bedarf eine Voicebox werden beigestellt. Anrufbeantworter und Faxgeräte sind über den Zentralen Einkauf oder selbst zu beschaffen.

Private und dienstliche Telefongebühren werden unterschiedlich berechnet.Gemäß Rundschreiben "Einstellung der Einziehung privater Telefongebühren" vom 4. August 2017, entfällt mit Beginn des dritten Quartals 2017 die Einziehung der Telefongebühren für die private Nutzung der Diensttelefone.

Festnetztelefone - Bedienungsanleitung

Festnetztelefon - Dreierkonferenz

  • Sagen Sie Partner A, dass Sie ihn in Wartestellung bringen werden.
  • Die Rückruftaste (Erdtaste/Hold) drücken und wählen Partner A wird in Warteschleife gebracht.
  • Den Wählton abwarten und die Dreierkonferenz-Kennziffer 330 wählen.
  • Die Rufnummer von Partner B wählen.
  • Wenn die Verbindung hergestellt ist, können Sie mit Partner B sprechen.
  • Um die Dreierkonferenz einzuleiten drücken Sie die Rückfragetaste (Erdtaste/Hold).
  • Durch Auflegen wird die Dreierkonferenz beendet.

Festnetztelefon - Neuanschluss

Zur Bereitstellung Neuanschluss-Telefon werden nachfolgende Angaben benötigt:

  • Kostenstelle
  • Gebäude
  • Raum
  • Berechtigung (z. B intern, Berlin, Deutschland, Europa, weltweit)
     

Festnetztelefone - Rufumleitung

Rufumleitung aktivieren:

  • Hörer abnehmen
  • 321 wählen
  • gewünschte Nummer wählen
  • Quittungston abwarten und auflegen

Rufumleitung aufheben:

  • Höhrer abnehmen
  • 421 wählen und auflegen

Festnetztelefon - Umverlegung

Zur Umverlegung von A nach B werden benötigt:

  • alter Standort mit Raumnummer und Telefonnummer
  • neuer Standort mit Raumnummer
  • Termin der Umverlegung

Beispiel für Liste Umzug/Neuanschluss.

Festnetztelefon - Voicebox

Auf Wunsch kann eine Voicebox (Anrufbeantworter) eingerichtet werden. Die Voicebox befindet sich in der Telefonanlage. Die Ansteuerung erfolgt über das Telefon. Eine Abfage ist nur vom Telefon Antragsteller möglich (Datenschutz). Die Einrichtung ist nicht abhängig vom Endgerätetyp.

Zur Einrichtung werden benötigt: - betreffende Telefonnummer - Vorname - Name - Kurzzeichen - Gebäude - Raum - E-Mail für die Benachrichtigung wenn es gewünscht wir (Bedienungsanleitung)

Diensthandy

Diensthandys werden über den Einkauf (K2) beschafft. Bitte wenden Sie sich an die Stabstelle des Kanzlers.