University Library
University Library
© Public Domain

Deutsche Gartenbaubibliothek

Die Deutsche Gartenbaubibliothek ist die größte Spezialbibliothek für Gartenliteratur in Deutschland. Die heute mehr als 55.000 Bände umfassende Sondersammlung der Universitätsbibliothek beruht auf den Beständen der „Bücherei des Deutschen Gartenbaues“, die der TU Berlin 1965 als Dauerleihgabe des gleichnamigen Vereins, heute Deutsche Gartenbaubibliothek e.V., übergeben wurde. 

Neben aktueller Fach- und Studienliteratur bietet sie einen herausragenden Fundus historisch wertvoller Quellen zu allen gartenbaulichen Zweigen wie z.B. Obstsortenkunde, Gemüse- und Zierpflanzenbau, Gartenarchitektur und angrenzende Bereiche. Prachtvolle Stich- und Tafelwerke, die Pomologische Bibliothek sowie der im späten 18. Jahrhundert beginnende, geschlossene Zeitschriftenbestand gelten als Besonderheiten dieser Sammlung. 

Die Deutsche Gartenbaubibliothek wird in Kooperation mit dem Verein kontinuierlich erweitert, erschlossen, als Kulturgut bewahrt und digitalisiert. Die Titel sind im Wissensportal Primo verzeichnet und öffentlich zugänglich. Monographien können thematisch nach Sachgruppen gesucht werden. 

Sonderbestände des Vereins, wie z.B. Ausstellungs- und Gärtnereikataloge, Dokumentationskartei Gartenbau (Zander-Kartei) und Sonderschriften, befinden sich im Archivraum innerhalb des Freihandbereichs der Deutschen Gartenbaubibliothek. Sie sind nach Voranmeldung einsehbar.

Address Fasanenstr. 88 (im VOLKSWAGEN-Haus)
10623 Berlin
opening hours
Mon–Fri10:00–20:00
Sat12:00–16:00
Sunclosed
Archive room BIB 113aby appointment

Ansprechpartner*innen

Dr. habil. Clemens A. Wimmer

wimmer@hortlib.org

+49 30 314-76149

Die Gartenbaubibliothek befindet sich in der Zentralbibliothek.

The chat is currently unavailable.

Please use our alternative contact options.

Privacy notice: The TU Berlin offers a chat information service. If you enable it, your IP address and chat messages will be transmitted to external EU servers. more information