Fakultät IV - Elektrotechnik und Informatik

Studium und Praktikum im Ausland: OUTGOING

Sie interessieren sich für einen Auslandsaufenthalt während Ihres Studiums?

In einer Zeit der Globalisierung sind bei Hochschulabsolvent*innen neben guten Fremdsprachenkenntnissen auch zunehmend Auslandserfahrungen erwünscht. Ein längerer Auslandsaufenthalt ist sowohl ein Pluspunkt bei einer späteren Bewerbung als auch eine wichtige persönliche Erfahrung. Neben fachlichem Knowhow vermitteln Praktika, Studiensemester oder Berufspraxis im Ausland Kenntnisse über Sprache, Kultur und Leben des Gastlandes. Die dadurch erworbene interkulturelle Kompetenz sowie die mit einem Auslandsaufenthalt unter Beweis gestellte Flexibilität und Einsatzbereitschaft sind für viele spätere Arbeitsfelder von großem Nutzen.

++ Frühzeitig gut vorbereiten ++

Ein Auslandsaufenthalt muss gut vorbereitet sein, um erfolgreich zu sein. Daher ist es ratsam, frühzeitig vor dem geplanten Aufenthalt mit der Vorbereitung zu beginnen. Auf dieser Seite haben wir für Sie die wichtigsten Informationen und Kontakte zusammengestellt. 

++ Bitte beachten Sie das Info-Veranstaltungsangebot im April 2024 ++

Details in den Link-Kästen weiter rechts

 

Di, 23. April 2024, 16 Uhr (c.t.)
ONLINE-Infoveranstaltung

Meeting-ID: 613 2963 2188, Kenncode: 333482

Den Zoom-Link...

22.-26.4.: IntWeek2024 an der TU Berlin

Das Referat Studierendenmobilität & Internationale Studierende (INT SB) bietet im Rahmen dieser International Week an der TU Berlin für Sie wieder diverse Informationsveranstaltungen zu den Möglichkeiten eines Auslandaufenthaltes während Ihres Studiums an.

Erfahrene Referent*innen informieren über spannende Austausch- und Stipendienprogramme und beantworten Ihre Fragen.

Überblick

Für Studierende der Fakultät IV gibt es vielfältige Möglichkeiten, von Berlin aus ein Semester oder ein Studienjahr an einer anderen Universität im Ausland zu verbringen. Die Fakultät hat mit angesehenen europäischen und außereuropäischen Universitäten Abkommen geschlossen, die Ihnen spannende Wege ins Ausland eröffnen:

  • ein Auslandssemester im Erasmus+ Programm in Europa
  • ein Auslandssemester außerhalb Europas
  • ein Auslandsstudium an einer Partnerhochschule mit dem Ziel, einen Doppelabschluss zu erlangen

Aber auch durch ein Praktikum im Ausland können Sie Ihre Chancen auf dem globalen Arbeitsmarkt erheblich verbessern, zum Beispiel mit den Stipendienprogrammen ERASMUS+ und PROMOS.

++ Infoveranstaltungen ++

Die Fakultät bietet zudem in den ersten Wochen eines jeden Semesters eine Informationsveranstaltung zum Auslandsstudium an (aktuelle Veranstaltung am 23.04.2024, siehe Ankündigung weiter oben). Diese findet in Kooperation mit dem Akademischen Auslandsamt statt, es werden das gesamte Angebot der TU Berlin und das spezielle Angebot der Fakultät IV vorgestellt.

Doppelabschlüsse FAK IV

Die Krone der Auslandserfahrung im Studium ist zweifellos die Teilnahme an einem Double-Degree-Programm. Das Studium verteilt sich auf zwei Universitäten, die TU Berlin und eine Partnerhochschule im Ausland, und am Ende erhält man zwei akademische Abschlüsse. Die Fakultät hat für einige Studiengänge Double-Degree-Abkommen vereinbart, die von deutschen und ausländischen Studierenden genutzt werden können. Die Partneruniversitäten befinden sich in Brasilien, China, Frankreich, Korea und Polen. 

Im Folgenden haben wir für Sie unsere Partneruniversitäten gelistet und jeweils Informationen zum betreffenden Studiengang und Abschluss sowie zum Abkommen hinzugefügt.

Bitte beachten Sie: Die meisten Abkommen werden gerade überarbeitet. Jedoch hat sich dies  aufgrund von Corvid-19 Einschränkungen stark verzögert. Bitte informieren Sie sich bei Interesse nochmals über den aktuellen Stand der Abkommen.

Groupes des Ecoles Centrales: Lille, Lyon, Marseille, Nantes, Paris

Partneruniversität: Groupe des écoles centrales.

Die Gruppe der Ecoles Centrales umfasst Hochschulzentren in LilleLyonMarseille und Nantes  sowie die CentraleSupélec in Paris.

Studiengänge: ElektrotechnikInformatik, Technische Informatik

Abschluss: Bachelor (B.Sc.), Master (M.Sc.), Diplôme d'Ingénieur de l'École Centrale

Abkommen: pdf

Ecole des Mines de Nantes

Partneruniversität: École des Mines de Nantes

Studiengang: Informatik

Abschluss: Master (M.Sc.), Diplôme d'Ingénieur de l'École des Mines de Nantes

Abkommen: pdf 

 

École Nationale Supérieure de l'Électronique et de ses Applications

Partneruniversität: École Nationale Supérieure de l'Électronique et de ses Applications

Studiengang: Elektrotechnik

Abschluss: Master (M.Sc.), Diplôme d'Ingénieur de ENSEA

Abkommen: pdf

 

École Supérieure d’Électricité (Supélec)

Partneruniversität: École Supérieure d’Électricité (Supélec)

Studiengang: Elektrotechnik, Technische Informatik

Abschluss: Master (M.Sc.), Diplôme d'Ingénieur de Supélec

Abkommen: pdf

Warsaw University of Technology

Partneruniversität: Warsaw University of Technology

Studiengang: Informatik

Abschluss: Master (M.Sc.)

Abkommen: pdf

-------------------------------------

Studiengang: Technische Informatik

Abschluss: Master (M.Sc.)

Abkommen: pdf

Korean Advanced Institutes for Science and Technology (KAIST)

Partneruniversität: Korean Advanced Institutes for Science and Technology (KAIST)

Studiengang: Informatik (z.Z. nicht aktiv)

Abschluss: Master (M.Sc.)

Abkommen: pdf

Shanghai Jiao Tong University

Partneruniversität: Shanghai Jiao Tong University

Studiengang: Elektrotechnik,Informatik, Technische Informatik (z.Z nicht aktiv)

Abschluss: Bachelor (B.Sc.), Master (M.Sc.)

Abkommen: pdf

Weitere Informationen finden Sie hier.

Universidade Federal do Rio Grande do Sul (UFRGS)

Partneruniversität: Universidade Federal do Rio Grande do Sul (UFRGS)

Studiengang: Informatik

Abschluss: Bachelor (B.Sc.)

Abkommen: pdf

Weitere Informationen finden Sie hier

Norwegian University of Science and Technology (NTNU)

Partneruniversität: Norwegian University of Science and Technology (NTNU)

Studiengänge: Elektrotechnik, Informatik, Technische Informatik, Medieninformatik

Abschluss: Master (M.Sc.)

Abkommen: pdf

-----------------------------------------------

Partneruniversität: Norwegian University of Science and Technology (NTNU)

Studiengänge: Computer Engineering

Abschluss: Master (M.Sc.)

Weitere Informationen finden Sie hier.

Austauschprogramme FAK IV

Im Folgenden haben wir für Sie unsere Partneruniversitäten gelistet, mit denen wir Abkommen zu Austauschprogrammen geschlossen haben. Zu jeder Universität erhalten Sie Angaben zum betreffenden Studiengang sowie weiterführende Informationen.

Shanghai Jiao Tong University

Partneruniversität: Shanghai Jiao Tong University

Studiengänge: Elektrotechnik, Informatik, Technische Informatik

Abkommen: pdf

Weitere Informationen finden Sie hier.

Universidade Federal do Rio Grande do Sul (UFRGS)

Partneruniversität: Universidade Federal do Rio Grande do Sul (UFRGS)

Studiengänge: Informatik, Technische Informatik

Pontifícia Universidade Católica do Rio Grande do Sul (PUCRS)

Partneruniversität: Pontifícia Universidade Católica do Rio Grande do Sul (PUCRS)

Studiengänge: Wirtschaftsinformatik und ggf. andere Informatik-Studiengänge der Fakultät IV

Abkommen: pdf

Simon Fraser University Vancouver, Centre for Digital Media (CDM)

Partneruniversität: Simon Fraser University Vancouver, Centre for Digital Media (CDM)

Studiengang: Forschungszusammenarbeit

Abkommen: pdf

Beteiligungen der Fakultät IV an internationalen Masterprogrammen

Alliance4Tech

Zielgruppe: Studierende der Informatik (Computer Science) und Wirtschaftsinformatik (Information Systems Management).

Partneruniversitäten: Politecnico Milano, Italien - Centrale Supélec, Frankreich - UCL, University College London, Großbritannien - Technische Universität Berlin, Deutschland.

Leistungserwerb: Mind. 60 ECTS an Heimatuniversität (2 Semester); Bis zu 60 ECTS an mind. zwei der drei Partneruniversitäten (bis zu zwei Semester).

Masterarbeit (wenn diese an einer Partnerhochschule geschrieben werden soll): An der TU Berlin anzumelden; Aufgabensteller*in ist ein*e TUB-Professor*in, Zweitgutachter*in an Partneruniversität; auf Englisch.

Voraussetzung für das A4T-Abschlusszertifikat: Studium an der Heimatuniversität und an mindestens zwei von drei Partneruniversitäten (jeweils mind. 5 ECTS pro Universität und insgesamt mind. 30 ECTS an Partneruniversitäten erworben); 5 ECTS können auch durch eine Summer School erworben werden.

Kosten des Programms: Studiengebühren der Heimatuniversität; Studiengebühren der Partneruniversitäten werden übernommen.

Bewerbung: Über Erasmus + Stipendium

 

+++ BERWERBUNGSINFORMATIONEN +++

Studierende der Studiengänge Informatik oder Wirtschaftsinformatik im letzten Bachelorsemester oder im ersten Mastersemester, mit guten bis überdurchschnittlichen Leistungen

Welche Bewerbungsunterlagen sind abzugeben?

  • A4Tech Bewerbungsbogen
  • Motivationsschreiben (1-2 Seiten, auf Englisch)
  • Lebenslauf (max. 2 Seiten, Englisch)
  • Studienplan
  • Sprachgutachten Englisch (mind. B2)
  • Sprachgutachten Französisch (optional)
  • Sprachgutachten Italienisch (optional)
  • Abiturzeugnis
  • Bachelorzeugnis (sofern vorhanden)
  • Aktuelles Transcript aller bisherigen Studienleistungen
  • Immatrikulationsbescheinigung

Wo werden die Bewerbungsunterlagen abgegeben?

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung elektronisch per E-Post an study-abroad(at)eecs.tu-berlin.de via PDF-Dokument ein. Abgabe bis zum 07. Februar 2024 für das Wintersemester 2024.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Alliance4Tech.

ENHANCE European Education Pathways

Die European Education Pathways (EEP) sind ein neues und innovatives Studienangebot und Austauschprogramm der ENHANCE Alliance. Das Ziel der EEP ist es, die Durchführung von Auslandsaufenthalten und die Internationalisierung des eigenen Studiums so flexibel und einfachen wie möglichen zu machen. Mit den EEP haben Studierende der beteiligten TU-Pilotstudiengänge die Möglichkeit, ihren individuellen Studienplan aus einem umfangreichen Angebot an online- und Präsenzkursen der ENHANCE-Partner zusammenzustellen, die alle bereits für das Studium an der TU Berlin vorgeprüft und anerkannt sind.

Weitere Informationen zu ENHANCE European Education Pathways

Was ist ENHANCE?

Zusammen mit sechs weiteren führenden technischen Hochschulen und langjährigen strategischen Partnern hat die TU Berlin den Europäischen Verbund ENHANCE – European Universities of Technology Alliance gegründet. Die Allianz wird von der Europäischen Union im Rahmen der European Universities Initiative als Teil des Erasmus+ Programms unterstützt. Zusammen verfolgen die sieben Partneruniversitäten die Vision einer Europäischen Universität, die nationale Grenzen überwindet und durch den Aufbau eines transationalen gemeinsamen Campus, dem ENHANCE One Campus, uneingeschränkte Mobilität ermöglicht.

Weitere Programme

© TUB

Erasmus+

Die Fakultät unterhält im Rahmen von Erasmus+ zu derzeit über 40 Universitäten in 15 europäischen Ländern Kooperationsbeziehungen.

Anlaufstellen

Kontakt

Uwe Wolfgang Brandenburg

Koordination Auslandsstudium

+49 30 314-24709

Raum MAR 6.020
SprechzeitenBitte per E-Post oder telefonisch einen Termin vereinbaren

Kontakthinweis

Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme ausschließlich folgende Mailadressen und keine Mitarbeiter*innen-Adressen:

Aufgaben

  • Programmkoordination und -entwicklung
  • Allgemeine Erstberatung
  • Vor- und Nachbetreuung von Erasmus+ und Dual-Degree-Programm-Teilnehmer*innen
  • Hilfe bei Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen

Standort

Adressen

TU-Austauschprogramme
Sekr. MAR 6-1
Raum MAR 6.020
Marchstr. 23
10587 Berlin

Erasmus+ Programme
Sekr. MAR 6-1
Raum MAR 6.003 / 6.020
Marchstr. 23
10587 Berlin