Dynamik Maritimer Systeme

Schiffshydrodynamik I

Verantwortlicher/Dozent: Prof. Dr.-Ing. Andrés Cura Hochbaum
Ansprechpartner: Matthias Volkmann, M.Sc.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte per E-Mail an Herrn Volkmann, um die ISIS-Zugangsdaten und weitere Informationen zu erhalten.

VL: Do    10:00 - 12:00 Uhr       Raum: VWS-UT2 Deck 3     Beginn: 20.04.2023       
UE: Mo   12:00 - 14:00 Uhr       Raum: MAR 0.015

Link zu Moses

Leistungspunkte: 6

Lernergebnisse:
Es werden die theoretischen Grundlagen und die physikalischen Zusammenhänge bei der Umströmung eines Körpers behandelt. Das Modul befähigt die Hörer zur Vorhersage des Widerstands und der Propulsion eines Schiffes sowie grundlegende Systementscheidungen auf Basis dieses Wissens treffen zu können.

Lehrinhalte:

  • Allgemeine Begriffe der Schiffshydrodynamik (Hauptabmessungen, Kräfte an bewegten Körpern im Wasser, ideale und reale Flüssigkeit, Schiffs- und Fahrzeugtypen)
  • Potentialtheorie (Grundlagen, Anwendung in der Schiffshydrodynamik)
  • Modellgesetze (Übertragung von Versuchsergebnissen auf die Großausführung, Umrechnung zwischen verschiedenen Maßstäben, Nutzung dimensionsloser experimenteller Ergebnisse)
  • Kräfte am Schiff bei konstanter Bewegung und Geradeausfahrt (Bestimmung der Kräfte über Wasser, unter Wasser, teilgetauchte, vollgetauchte Körper, Bestimmung der Schleppleistung)
  • Strömungsfelder am Schiff

 Hinweise:

Die Lehrmaterialien werden auf ISIS bereitgestellt. Alle TeilnehmerInnen der Veranstaltung sollten dort eingeschrieben sein.

Das Modul schließt mit einer Klausur ab. Aufgrund des aktuellen Notbetriebs der TU Berlin wird der Prüfungsmodus ggf. an die Gegebenheiten angepasst. Weitere Informationen werden während des Semesters bereitgestellt.

Das Modul ist Bestandteil folgender Modullisten:

  • Physikalische Ingenieurwissenschaft (Master of Science)
  • Technomathematik (Bachelor of Science)
  • Technomathematik (Master of Science)
  • Verkehrswesen (Bachelor of Science)

Studierende anderer Studiengänge können dieses Modul ohne Kapazitätsprüfung belegen. Dieses Modul ist insbesondere für den Studiengang Schiffs- und Meerestechnik geeignet. Es ist als Wahlmodul für andere Studiengänge geeignet.