Soziale Kohäsion, Diversität und Migration in der räumlichen Planung

Forschung

Teilhabe in "neuen" Ankunftsquartieren stärken

Zusammen mit dem ILS - Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung und dem Difu - Deutsches Institut für Urbanistik forschen wir in einem von der Stiftung Mercator geförderten Projekt zu "neuen" Ankunftsquartieren". Denn wie gelingt das Ankommen in Stadtgebieten, die erst seit relativ kurzer Zeit von internationaler Migration geprägt sind? In dem transformativen Forschungsprojekt begleiten wir deutschlandweit zehn Kommunen über zwei Jahre bei dieser Fragestellung.