DE/CO Entwerfen und Baukonstruktion, Prof. Jan Kampshoff
© Jan Kampshoff

Forschung

Konzepte und Methoden des Entwurfs

Das Fachgebiet forscht an einer Entwicklung von Entwurfsmethoden, die das implizite Wissen, das durch praktische Anwendung von Instrumenten vermittelt wird, explizit und lesbar machen. Das Erklären und Erläutern dieser Methoden beinhaltet auch eine kritische Reflexion über den Erkenntnisgewinn und klare Kriterien zur Nachvollziehbarkeit. Gerade in der Grundlehre des Entwerfens in den ersten Bachelorsemestern ist ein methodisches Repertoire obligatorisch für einen Einstig in eine multiskalare Architektur- und Raumforschung. 

Verhandlungsräume der Transformation

Das Fachgebiet DE/CO  entwickelt eine Reihe von Vorprojekten und -studien, die perspektivisch unter dem Titel „Verhandlungsräume der Transformation” zu einem Forschungsschwerpunkt ausgebaut werden sollen. Wir untersuchen die Wechselwirkung von Architektur und ihrer Nutzung als Raum für Dialog, Vermittlung und Partizipation im Kontext übergreifender Transformationsprozesse. Welche Rolle spielt der architektonische Raum in diesem Verhältnis? Vor dem Hintergrund einer zunehmenden Digitalisierung und der Bedeutung sozialer Medien scheint die Frage nach neuen Verhandlungsräumen immanent wichtig, physisch oder auch virtuell. Die begonnene Projektreihe stellt eine Abfolge von „Research by Design“- Versuchsanordnungen dar, die schrittweise zu einer Systematisierung von Werkzeugen und Methoden in diesem Entwurfskontext führen wird. Basis dieser Entwurfsforschung bildet eine analytische Untersuchung aktueller und zukünftiger Transformationsphänomene.

Beispiele Versuchsanordnungen auf www.fgdeco.de:

 

Konstruktive Feldforschung

Die Konstruktive Feldforschung versteht sich als erweiterte Architektur- und Baukulturforschung und dient als Lese- und Verstehhilfe für das bereits Vorhandene und Gebaute. Durch einen eigenen Zugang zum Bestehenden werden charakteristische Merkmale und Eigenheiten der gebauten Umwelt aufgespürt und herausgearbeitet.

Beispiele auf www.fgdeco.de:

 

Links

GASTVORTRÄGE

Neben übungsspezifischen Vorlesungen und Inputs, die Themen des Entwurfes und der Baukonstruktion vermitteln, begleiten die öffentlichen Reihen „hello architecture, my name is…“, „Resonanzsräume“ und „hello transformation“ mit externen Gästen die Semesterarbeit.

RÜCKBLICK

Seit dem Wintersemester 2017/18 lehren wir im Bachelor- und Masterstudiengang des Instituts für Architektur der TU Berlin. Hier sind im Rückblick die letzten Semesterverläufe archiviert.

DE/CO bei den sozialen Medien