Deutsch als Fremd- und Fachsprache

Promotion und Habilitation in Deutsch als Fremd- und Fachsprache

Betreuung

Sie erfahren am Fachgebiet durch den Fachgebietsleiter, Prof. Dr. Thorsten Roelcke, und die Kolleginnen und Kollegen eine intensive Betreuung, die unter anderem die folgenden Maßnahmen umfasst:

  • Regelmäßige Individualberatung in Sprechstunden sowie per Mail oder Telefon
  • Unterstützung bei Publikationsvorhaben und Tagungsteilnahme
  • Möglichkeit zum Kontakt mit der Zentraleinrichtung Moderne Sprachen (ZEMS)
  • Mitwirkung bei Forschungsprojekten, Nachwuchstagungen und weiteren Veranstaltungen

Colloquium

Einen wichtigen Teil der Promotion am Fachgebiet bildet das Colloquium, welches derzeit von Frau Sabine Prudent koordiniert wird. Es finden in der Regel drei Sitzungen über einen halben oder ganzen Tag im Semester statt:

  • Präsentation von Gesamt- oder Teilprojekten der Promovierenden und Habilitierenden
  • Diskussion von Promotions- und Habilitationskapiteln sowie von anderen Texten
  • Werkstattsitzungen zur gemeinsamen Erörterung aktueller methodischer Probleme