Institut für Chemie

News

Übersicht

Gerhard Ertl Lecture Award 2023 für Prof. Dr. Helmut Schwarz

Prof. Dr. Helmut Schwarz hat mit seiner Arbeitsgruppe am Institut für Chemie der TU Berlin über Jahrzehnte äußerst erfolgreich im Umfeld der Massenspektrometrie geforscht und entscheidend zu ihrer Methodenentwicklung beigetragen. Im Fokus seines wissenschaftlichen Interesses liegen u. a. das Verständnis katalytischer Prozesse auf atomarer Ebene sowie die Bindungsaktivierung und die Funktionalisierung von Organometallverbindungen. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Atmosphärenchemie.

Für seine herausragenden Arbeiten im Bereich der Aufklärung von Reaktionsmechanismen in der Gasphase mit Hilfe der Massenspektrometrie erhält er den Gerhard Ertl Lecture Award 2023.

Der Gerhard Ertl Lecture Award wird von der BASF in Erinnerung an die Verleihung des Nobelpreises an Gerhard Ertl im Jahr 2007 gestiftet. Seit dem Jahr 2008 wird er von den drei Berliner Universitäten (Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, Technische Universität Berlin) und dem Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft an eine*n international ausgewiesene*n Wissenschaftler*in auf dem Gebiet der Katalyse vergeben.

Die diesjährige Preisverleihung findet am 11. Dezember 2023 im Harnack Haus der Max-Planck-Gesellschaft in Berlin statt. Herr Professor Schwarz wird zu diesem Anlass einen Vortrag mit dem Titel "The Methane Challenge – A Cold Approach to a Hot Problem" halten.

© K.-A. Schwarz