Zentraleinrichtung Campusmanagement

Netzwerk an der TU Berlin

Kurzbeschreibung

Das Network Operation Center (NOC) der ZECM ist zuständig für das Datennetz und die Internet-Anbindung der TU Berlin.

Dienstekategorie

Zielgruppen

Status

Langbeschreibung

Allgemeines

Primär verantwortlich für die Rechner und Subnetze ihrer der Fakultäten, Zentraleinrichtungen bzw. Universitätsverwaltung sind die Faculty Information Officers  (FIO). Sie können Netzwerk-Betreuungs-Aufgaben über das TU Portal an Personen(gruppen) in ihrem Bereich delegieren: Netzbetreuer, Serverbetreuer, Arbeitsplatzbetreuer. Die Anmeldung, Änderung und Löschung von IP-Adressen und DNS-Einträgen werden vom Netzbetreuer der jeweiligen Einheit vorgenommen.

Das Netzkonzept der TU Berlin sieht vor, alle TU-Gebäude an 11+1 Netzwerkknoten zu bündeln. Diese routen den Netzverkehr, können über Multiprotocol Label Switching (MPLS) kommunizieren und sind mit mehr als einem Nachbarn verbunden (s.u.)

Subnetze werden zwischen den MPLS-Zonen geroutet, innerhalb des Knotens per VLAN an die jeweiligen Dosen verteilt. Knoten-übergreifende Layer2-Versorgung (Durchschalten von VLANs) ist nicht vorgesehen. Durch die Vermaschung der Knoten ist die übrige Versorgung selbst bei Ausfall eines MPLS-Knotens gewährleistet.

Versorgung durch MPLS-Knoten

Knotenversorgte Gebäude
AA, FH, HL, TEM
BIB (UB)BIB, HF, L
CC, K, KF, KWT, M, PC, SE-RH, TK, V, Z
EBAB, BH, EB, GG, KAI, KL, RKF, VWS, VZ (FU)
E-NE, E-N, EMH, HE, MS, TC, TC-LAB
EWAM, B, BA, HBS, ER, EW
HH
MABEL, MA, W
(HFT-)TACAR-B, F, HFT-TA, HFT-CC, KT, MAR, PTZ, SG, TAP
TELTEL
TIBACK, TIB
Versorgung durch MPLS-Knoten

Die Außenstellen AB, GG, KL, RKF, VZ sind über das Berliner Wissenschaftsnetz BRAIN an die TU Berlin angeschlossen (und damit teilweise abhängig von dieser Infrastruktur)

Eckpfeiler des Netzkonzept

  • Aufbau von MPLS-Knoten mit Vermaschung untereinander
  • Anbindung der Switche an ihre MPLS-Knoten mit redundanten 10 GBit-Leitungen
  • redundanter Betrieb des Rechenzentrums und der angebotenen Dienste
  • Verlagerung des zweiten Internet-Anschlusses ins Stammgelände zur Erhöhung der Redundanz
  • Versorgung aller vorhandenen Netzwerkdosen mit GBit
  • flächendeckendes VoIP - im Rollout
  • Ertüchtigung aller Wiring-Center für die erhöhten Anforderungen - begonnen

Unser Standort

Kontakt

Raum E-N 024
Adresse Einsteinufer 17
10587 Berlin
HotlineMo-Fr 09-16 Uhr
IT-Service-DeskMo-Fr 10-16 Uhr