Zentraleinrichtung Campusmanagement

Filesystem der TU Berlin (tubFS)

Kurzbeschreibung

Mit tubFS nutzen TU-Mitglieder ihren persönlichen Speicherplatz für Dokumente, Bild- und sonstige Dateien, sowie Ihre persönliche Webseite von jedem Rechner und von jedem Ort der Welt aus. TU-Einrichtungen machen digitale Arbeitsmaterialien gezielt verfügbar.

Dienstekategorie

Zielgruppen

Status

Langbeschreibung

Allgemeines

Der tubFS-Dienst der TU Berlin basiert auf den Techniken von samba/cifs, Kerberos und CephFS. Ceph ist ein verteiltes Dateisystem, das hohe Skalierbarkeit und Ausfallsicherheit bietet. Die ZECM betreibt dafür in ihren Rechenzentren einen Ceph-Cluster.

  • samba/cifs stellt das Zugriffsverfahren auf Ihre Daten bereit,
  • Kerberos sorgt für die Sicherheit der Anmeldung am tubFS (Schutz gegen unauthorisiertem Zugang zu relevanten Daten)
  • und das cephFS stellt den physikalischen Plattenplatz zur Verfügung.

Die Heimatverzeichnisse im neuen "tubFS" werden den TU-Mitgliedern als  samba/cifs-Dateisystem zur Verfügung gestellt. Samba/cifs-Dateisysteme werden von Windows- und Linux-Betriebssystemen unterstützt. Es werden keine speziellen Programme, Treiber oder gar Kernel-Anpassungen wie bei der Einbindung von AFS benötigt, was es um einiges einfacher macht, an die eigenen Daten zu gelangen.

Authorisierung und Authentifizierung erfolgt entweder mit TUB-Account und -Passwort oder bevorzugt mit AD-/Kerberos-Ticket im Single Sign On-Verfahren (SSO).

tubFS löst das Andrew File System (AFS) ab, das zuvor an der TU Berlin im Einsatz war. Für die Migration von AFS zu tubFS stellt die ZECM den Administratoren an der TU Berlin Anleitungen zur Verfügung.

Zugang

Zur Nutzung von tubFS benötigen Sie kein spezielles Client-Programm.

  • Unter Windows geben Sie die URL \\tubfs.tu-berlin.de\[TUB-Account]\ in die Adressleiste Ihres Windows Explorers ein. Nach einer Authentisierung mit Ihrem TUB-Account sehen Sie die Inhalte Ihres Heimatverzeichnis inklusive des Ordners "public_html".
  • Unter Unix- oder Mac OS X verwenden Sie bitte im (Datei-)Browser Ihrer Wahl und geben smb://tubfs.tu-berlin.de/[TUB-Account]/ in die Adressleiste ein.
  • Alternativ können Sie sich auch per ssh auf sshgate.tu-berlin.de einloggen. Geben Sie im Terminal ein ssh [TUB-Account]@sshgate.tu-berlin.de
    und bestätigen Sie mit Ihrem Passwort. Sie landen automatisch in Ihrem tubFS-Heimatverzeichnis. Der Pfad auf diesem Server ist: /home/tu-berlin.de/[TUB-Account]/

Voraussetzungen

  • TUB-Account
  • Verbindung mit dem TU-Netzwerk  per eduroam, LAN oder VPN

Features

Persönliche Website

TU-Angehörige mit TUB-Account können auf den Servern der ZECM eine persönliche HTML-Webseite einrichten. Ihr tubFS-Heimatverzeichnis enthält dazu standardmäßig ein Verzeichnis namens "public_html".

Unser Standort

Kontakt

Raum E-N 024
Adresse Einsteinufer 17
10587 Berlin
HotlineMo-Fr 09-16 Uhr
IT-Service-DeskMo-Fr 10-16 Uhr